Verein „Wawawasi“ unterstützt Neubau eines Kinderheims

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Von zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr berichtete Dr. Gabi Gielen, Vorsitzende des Vereins „Wawawasi“ – Haus der Kinder, im Rahmen der Jahreshauptversammlung.

Der Verein, der in Puqueo in Peru ein Heim für behinderte Kinder unterstützt, war unter anderem beim Herzogenrather Burgfest, beim Gemeindefest der Pfarre St. Johannes, beim Sommerfest der Arbeiterwohlfahrt in Merkstein, beim Martinsmarkt des Seniorenzentrums der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und bei der Burgweihnacht jeweils mit einem Basar vertreten.

Mit dem Erlös, den Mitgliedsbeiträgen und „großherzigen Spenden“, betonte Gabi Gielen, würden die monatlichen Zuwendungen zum Lebensunterhalt der Kinder und Hilfe im medizinischen Bereich finanziert.

Rückmeldung von den Schwestern des Kinderheims über Therapieerfolge erhielt der Verein. So wird die kleine Gruppe der Aktiven auch in diesem Jahr wieder bei Vereinsfesten mit Angeboten, darunter Handarbeiten aus Peru, vor Ort sein.

Der stellvertretende Vorsitzende Christoph Hilden, der auf eigene Kosten bereits mehrfach in Puqueo war, zuletzt im Januar und Februar dieses Jahres, gab in einem Lichtbildervortrag seine Eindrücke wieder.

Vor großen Problemen stehe das Kinderheim: Aufgrund enormer Dachschäden habe man sich zu einem Neubau an alter Stelle entschlossen.

Bei laufendem Betrieb solle ein neues Haus entstehen. Zuversichtlich, dass das Projekt gelinge, sei „Wawawasi“, weil das Kinder-Missionswerk „Sternsinger“ mit Sitz in Aachen auf die Arbeit des kleinen rührigen Vereins aufmerksam geworden sei. So hoffe man, diese Organisation zur Unterstützung für das „Haus der Kinder“ gewinnen zu können. Hier will Christoph Hilden in den nächsten Monaten vermittelnd tätig werden.

Unter der Leitung des AWO-Vorsitzenden Horst Herberg, der zunächst seinen Dank aussprach für den „unermüdlichen Einsatz des kleinen Vereins“, erfolgte die, in allen Positionen einstimmige Wahl zum Vorstand.

Dieser setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzende ist Dr. Gabi Gielen, ihre Stellvertreter sind Christoph Hilden und Lorenz Bernhard. Die Kassengeschäfte führt weiterhin Margret Schumacher, Schriftführer bleibt Jaques Gielen. Revisoren sind Ursula Foitzik und Else Moser.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert