Würselen - Verdienste der Würselener Schützen bei Empfang gewürdigt

Radarfallen Bltzen Freisteller

Verdienste der Würselener Schützen bei Empfang gewürdigt

Letzte Aktualisierung:
6532365.jpg
In vollem Ornat: Sichtlich stolz präsentieren sich die Schützenwürdenträger beim Empfang durch Bürgermeister Arno Nelles (Mitte) im Würselener Rathaus. Foto: Schaffrath

Würselen. „Heute stehen wir am Beginn einer neuen Tradition in Würselen“, begrüßte Bürgermeister Arno Nelles rund 100 Schützen im großen Sitzungssaal des Rathauses auf dem Morlaixpatz, in den er zum ersten Mal in der Geschichte Würselens zu einem eigenständigen Empfang der Schützen sowie deren Majestäten eingeladen hatte.

In seiner Laudatio ging der Erste Bürger auf das Schützenwesen ein, wie es sich im frühen Mittelalter gründete und sich der verantwortungsvollen Aufgabe der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit widmete. Mit einem Schlenker zum anwesenden Vertreter der Polizeibehörde, Willi Nobis, dankte er dieser für die Aufgabenerfüllung im Rahmen der Gewaltenteilung, aber Willi Nobis persönlich für sein Engagement und seine Präsenz in Würselen.

Heute erfüllten die Schützen eine wichtige Funktion innerhalb der Kommunen, nämlich des sich Starkmachens für ihre Heimat. Getreu ihrem Motto „Glaube – Sitte – Heimat“ würden die Schützen auch heute noch wichtige Werte vermitteln.

Allen Schützen dankte Arno Nelles für deren Engagement innerhalb der Vereine und Gesellschaften, vor allem damit aber auch für das Engagement um ihre Heimat, damit um die Stadt Würselen.

Daher gratulierte er besonders den Majestäten und Würdenträgern der einzelnen Gesellschaften und überreichte den Schützenkönigen die traditionsreiche Jugendpielmedaille der Stadt Würselen.

Bezirksverband Würselen: Bezirkskönig: Heinz-Dieter Pütz, der auch Diözesankönig des Diözesanverbandes Aachen wurde; Bezirksprinz: Julian Gehlich; Bezirksschülerprinz: Marek Gülpen; Bezirksbrudermeister: Hans-Josef Krings; St. Sebastianus Schützengesellschaft Würselen 1624; Schützenkönig: Hans-Josef Bülles; Ehrenkönig: Karlheinz Naß; Präsident: Hans-Peter Claessen. St. Hubertus Schützenbruderschaft Würselen- Scherberg: Schützenkönig: Markus Bezold; Jugendprinz: Marvin Dükers; Schülerprinz: Benito Kempf; 1. Brudermeister: Karl-Josef Offermanns; Ehrenkönig: Dieter Mainz. St. Salmanus Bogenschützen Gesellschaft Würselen Drisch 1889: Schützenkönig: Manfred Bendig; Ehrenkönig: Ralf Siemons; 1. Brudermeister: Wilfried Prümm. St. Hubertus Schützengilde 1879 Würselen-Morsbach: Schützenkönig Alexander Beckers; Brudermeister: Torben Gehlich; Ehrenkönig: Michael Pitschmann; Schülerprinzessin: Anja Pitschmann; Jugendprinz: Julian Gehlich. St. Sebastianus Schützenbruderschaft Weiden 1804: Ehrenkönig: Stefan Reim; Jugendprinz: Jan Kroppenberg; Schülerprinzessin: Carmen Porro ; Brudermeister: Willi Reim. St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1678 Bardenberg: Schützenkönig: Kurt Leisten; Ehrenkönig: Dirk Kuntz; Brudermeister: Willi Kuntz. St. Sebastianus Bogenschützen-Gesellschaft Schweilbach 1880: Schützenkönig: Gottfried Pfeiffer; Ehrenkönig: Norbert Bock; Prinz: Florin Gösgens; 1. Vorsitzender: Alfred Juchems. St. Hubertus Bogenschützenbruderschaft Bardenberg 1903: Schützenkönig: Laurenz Simons; Ehrenkönig: Oliver Majewski; Prinz: Dennis Simons; Brudermeister: Laurenz Simons. St. Antonius Schützenbruderschaft 1908 Niederbardenberg: Schützenkönig: Hans-Josef Krings; Ehrenkönigin: Silvia Jantz; Prinz: Max Kroll; Schülerprinz: Patrik Jantz; Brudermeister: Gerd Brepols.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert