VdK erfreut sich ungebrochener Beliebtheit

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
14760506.jpg
Kreisvorsitzender Willy Schroeder (stehend 3.v.re.) überreichte die Landesverband-Verdienstnadel, während die Vorsitzende Hildegard Schommer (vorne 2.v.re.) die Jubilare ehrte. Foto: Wolfgang Sevenich

Alsdorf. Der VdK-Ortsverband Alsdorf hatte zur Jahreshauptversammlung in das Castorhaus eingeladen und viele Mitglieder folgten dem Ruf. Hier wurden sie von der Vorsitzenden Hildegard Schommer begrüßt, die dann ihren Geschäftsbericht gab. Neben vielen anderen positiven Aspekten konnte sie auch verkünden, dass der Mitgliederzuwachs der Gemeinschaft auch im letzten Jahr angehalten hat.

So konnte der Alsdorfer Ortsverband Ende Dezember rund 1383 Mitglieder verzeichnen. Der Trend ist also ungebrochen, bei den Sozialverbänden Unterstützung im alltäglichen Umgang mit Behörden oder Institutionen und Versicherungen zu suchen. Zwei Schulungsfahrten in Oberdollendorf und Münster wurden besucht. Insgesamt konnten 119 Geburtstagsgrüße persönlich überbracht werden.

Positive Bilanz

Auch Kassierer Horst Zentis stellte eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2016 vor. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte dann einstimmig. Ersatzwahlen waren notwendig, zum stellvertretenden Kassierer wurde Eberhard Müller und als Revisor Reinhard Wiegand gewählt.

Kreisvorsitzender Willy Schroeder und Kreisverbandskassierer Bruno Wirtz waren nach Alsdorf gekommen. Sie lobten einhellig die kompetente Arbeit des Vorstandes mit Hildegard Schommer an der Spitze.

Die Landesverbands-Verdienstnadel für vorbildliche Pflichterfüllung und hervorragende Mitarbeit erhielten Horst Zentis, Margit Malecha und Gerd Madalinski. 78 Mitglieder können auf eine zehnjährige Mitgliedschaft zurückblicken. Für 25-jährige Treue wurden Wilfried Bolz, Elisabeth Haeseler, Herbert Huppertz, Resi Ophoven und Heinrich Richterich durch die Vorsitzende Hildegard Schommer und ihrem Stellvertreter Helmut Häckler geehrt.

40 Jahre im VdK sind Mathias Breuer und Rudolf Krings. Man verweilte noch ein paar Stunden im Kreise der Gemeinschaft, mit dem Höhepunkt einer großen Tombola.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert