Untersuchungshaft für zwei brutale Gewalttäter

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Wegen einer besonders brutalen Gewalttat sind zwei bereits vorbestrafte junge Männer aus Alsdorf am Mittwoch in Untersuchungshaft genommen worden.

Auf Christi-Himmelfahrt hatten die beiden 18 und 20 Jahre alten Täter gegen 1.30 Uhr in der August-Schmidt-Straße in Alsdorf einen Streit provoziert. Opfer waren zwei ebenfalls junge Männer aus Alsdorf.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand schlugen und traten die Täter grundlos auf ihre 20- und 21 Jahre alten Zufallsopfer ein.

Als dadurch beide Opfer auf den Boden fielen und eines keine Regung mehr zeigte, traten die Täter trotzdem noch mehrfach weiter gegen dessen Kopf.

Aufmerksam gewordene Zeugen alarmierten kurz danach die Rettungsdienste, woraufhin die beiden Opfer ins Krankenhaus kamen. Sie hatten neben diversen Prellungen unter anderem auch Nasenbein- und Gebissverletzungen erlitten. Die Festnahme der Beschuldigten erfolgte einige Tage später aufgrund der abgegebenen Täterbeschreibungen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert