Unfall am Ludwig-Erhard-Ring: Ein Schwerverletzter

Von: Gerald Eimer
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht Polizei Unfall Symbol Symbolbild: dpa/Patrick Seeger
Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt. Symbolbild: dpa/Patrick Seeger

Baesweiler. Bei einem Verkehrsunfall auf dem Ludwig-Erhard-Ring im Kreuzungsbereich Urweg sind am Freitag gegen 19.30 Uhr drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Ein mit zwei Personen besetzter Roller war mit einem Auto zusammengestoßen.

Der 15-jährige Fahrer des Motorrollers und sein 16-jähriger Beifahrer wollten auf dem Urweg an der Kreuzung geradeaus in die Max-Planck-Straße fahren. Dabei missachtete der aus Geilenkirchen stammende Rollerfahrer die Vorfahrt eines 35-jährigen Audi-Fahrers aus Aldenhoven, der auf dem Ludwig-Erhard-Ring in Richtung Aachener Straße fuhr.

Bei dem Zusammenstoß wurden der Auto- und der Rollerfahrer leicht, der Sozius schwer verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt. Die Eltern der beiden verletzten Jugendlichen wurden verständigt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert