Alsdorf - Unerwünschte Hilfe: Mann verletzt Polizisten

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Unerwünschte Hilfe: Mann verletzt Polizisten

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
symbol polizei polizist polizeiauto polizeiwagen blaulicht Foto Patrick Seeger/dpa
Der 51-Jährige blieb zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam. Symbolbild: Patrick Seeger/dpa

Alsdorf. Die Hilfe war offensichtlich unerwünscht: Am Dienstag wollten Rettungssanitäter einen alkoholisierten Mann behandeln, der sich bei einem Sturz verletzt hatte. Doch der 51-Jährige wehrte sich mit Händen und Füßen – und verletzte letztlich einen Polizisten.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurden die Polizeibeamten am Dienstag gegen 17.15 Uhr in die Otto-Wels-Straße gerufen, um die Rettungssanitäter zu unterstützen. Der 51-jährige Mann wehrte sich mit Händen und Füßen. Dabei wurde ein Polizeibeamter durch einen Tritt verletzt. Er musste medizinisch versorgt werden und war nicht mehr dienstfähig.

Der 51-Jährige blieb zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam. Die Polizei ermittelt jetzt gegen ihn wegen Widerstands und gefährlicher Körperverletzung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert