Um Hund gekümmert: 21-Jährige prallt mit Auto gegen Baum

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Eine 21-jährige Autofahrerin ist am Dienstagvormittag bei einem Unfall auf der Sebastianusstraße schwer verletzt worden. Sie hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war gegen einen Baum geprallt.

Die junge Frau war mutmaßlich unaufmerksam, weil sie sich während der Fahrt um ihren Hund kümmerte, der unruhig auf der Rücksitzbank ihres Autos saß.

Die junge Frau musste nach dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ihr Auto wurde aufgrund der erheblichen Beschädigungen abgeschleppt.

Die Sebastiannusstraße war aufgrund der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme in der Zeit von 10:40 Uhr bis 11:30 Uhr gesperrt. Der Hund der 21-Jährigen blieb nahezu unverletzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert