Übler Scherz: Stahlseil über die Straße gespannt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Für Fahrradfahrer hätte es eine tödliche Falle sein können: Unbekannte haben am späten Freitagabend im Kreisverkehr Linnicher Straße/Am Rosenkränzchen ein knapp ein Zentimeter dickes Stahlseil über die Straße gespannt.

Ein Bus der Linie 51 fuhr um 23.45 Uhr in dieses Seil und wurde dabei erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Beschädigungen am Bus sprechen eine deutliche Sprache: Etwa in der Höhe von einem Meter weist die Frontpartie des Busses eine tiefe Schlagspur auf. Zwei Verkehrszeichen, an denen das Seil gespannt war, sind völlig verbogen.

Zum Unfallzeitpunkt war der Bus ohne Fahrgäste unterwegs. Der 55-jährige Busfahrer, der unverletzt blieb, fuhr mit eher langsamer Geschwindigkeit in den Kreisverkehr ein, als es passierte. Es habe einen lauten Knall gegeben, berichtete ein inzwischen vernommener Zeuge.

Der Mann gibt weiter an, dass er zur fraglichen Zeit in der Nähe des Kreisverkehrs zwei Kinder oder Jugendliche gesehen hat, die wegliefen, nachdem es laut knallte. Einer der beiden soll einen tief ins Gesicht gezogenen Kapuzenpulli getragen haben.

Nach einer ersten Einschätzung der Ermittler ist anzunehmen, dass die Täter aus der näheren Umgebung stammen oder zumindest gute Kenntnisse der Örtlichkeiten hatten.

Die Polizei hat ein Strafverfahren gegen Unbekannt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Sie bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0241 - 9577 42201 oder unter 0241 - 9577 - 0 (außerhalb der Bürodientzeit) zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert