Überfall: 60-Jährige verjagt Bewaffneten

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf . Das hatte sich der Räuber sicher anders vorgestelllt: Als ein maskierter Mann mit einer Pistole am Mittwochnachmittag ein Modegeschäft in Alsdorf überfallen wollte, reagierte die Frau hinter dem Tresen anders als erhofft.

Gegen 17.50 Uhr versuchte der Mann die Boutique in der Alten Luisenstraße zu überfallen. Er bedrohte die 60-Jährige mit der Schusswaffe, verlangte Bargeld und griff in die - allerdings fast leere - Kasse. 

Die Verkäuferin spielte die Opferrolle allerdings nicht mit: Sie zog ein Pfefferspray hervor. Der Räuber brach sein Vorhaben daraufhin ab. Ohne Beute flüchtete er in Richtung Sparkasse.

Der Täter soll etwa 1,80 Meter groß und sportlich sein und eine dunkelbraune Hautfarbe haben. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube mit Augen- und Mundschlitz maskiert.

Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0241/ 9577-31301 oder 9577-34210.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert