Treue Blutspender stehen im Rampenlicht

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
12107852.jpg
Ehrung: DRK-Vorsitzender Alfred Sonders (6.v.l.) bedankt sich bei den Mehrfachspendern. Die Kreisbereitschaftsleiterin der Städteregion, Ellen Hansen (Mitte), spendete ebenfalls schon 100 mal Blut. Foto: Marietta Schmitz

Alsdorf. Bürgermeister Alfred Sonders und Vorsitzende des DRK in Alsdorf begrüßten 22 treue Blutspender in der Tagesstätte der AWO Mariadorf-Hoengen. Sie sollten für ihr langjähriges Engagement geehrt werden.

Denn „Blutkonserven werden täglich gebraucht, um Menschenleben zu retten. Darum werden auch Blutspender dringend gebraucht. Wir sind daher dankbar, dass wir in Alsdorf Menschen haben, die regelmäßig zur DRK-Blutspende kommen und das oft über viele Jahre hinweg“, betonte Bürgermeister Sonders.

An der Ehrung nahm auch Georg Simon teil, er ist Blutspenderreferent in Breitscheid. Gemeinsam mit Sonders und Ellen Hansen, die DRK-Kreisbereitschaftsleiterin für die Städteregion, bedankte sich Simons für das Engagement der Blutspender.

Überreicht wurden Urkunden, Ehrennadeln sowie Geschenkgutscheine. Sonders hoffte, dass dem Beispiel der Blutspender viele folgen, „denn jeden Tag kann es jeden von uns treffen, auf Spenderblut angewiesen zu sein, ob als Unfallopfer oder als schwer kranker Patient“. Dank sagte Sonders den ehrenamtlichen Helfern, die Blutspenden organisieren.

Geehrt wurden für 25-maliges Blutspenden: Karin Bernal-Leones, Klaus Bender, Jürgen Kühn, Heike Maßen, Marion Sieprath, Josef Francois, Wolfgang-Leo Sevenich, Brigitte Heinrichs, Norbert Mannheims, Gabriel Diaz Juarez, Teresia Vaßen und Heinz-Otto Herrmann;

50 mal: Günter Beckers, Rene Offergeld, Dr. Rainer Hennes und Wilfried Frankl; 75 mal: Hans-Josef Mertens und Franz Willi Görtz

100 mal: Eujeno Bolanos Naranjo, Joachim Heimes, Gerd Küchler und Ellen Hansen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert