Totenkopfmaske vor dem Gesicht: Spielhalle überfallen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Ein maskierter Bewaffneter hat in der Nacht zum Donnerstag eine Spielhalle in Herzogenrath überfallen. Der mit einer auffälligen Totenkopfmaske bekleidete Mann konnte unerkannt entkommen.

Gegen 1.30 Uhr betrat der Täter das Gebäude in der Voccartstraße und bedrohte eine Kassenangestellte mit einem Messer. Er forderte die Einnahmen aus der Kasse. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung.

Der Mann war etwa 1,80 Meter groß und trug eine auffällige Maske mit einem Totenkopfsymbol. Er war bekleidet mit einer hellbraunen Lederjacke und einer hellgrauen Jogginghose. Er sprach mit niederländischem Akzent.

Die Kriminalpolizei in Aachen hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0241/9577-31301 oder 0241/9577-34210 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert