Theaterverein brilliert mit Witz und Können

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
Prima Aufführung: Das Ensembl
Prima Aufführung: Das Ensemble des Theatervereins Oidtweiler überzeugte in der Burg. Foto: Sigi Malinowski

Baesweiler. Einen großen Erfolg landete der Theaterverein Oidtweiler im Rahmen der Woche der Senioren. Das im 26. Jahr bestehende Ensemble führte im Kulturzentrum Burg Baesweiler „Oma Gretchens neue Stiefel” auf. Darüber amüsierten sich mehr als 100 Besucher, die Baesweilers Vize-Bürgermeister Herbert Geller willkommen hieß.

Der von Peter Fuhren geleitete Theaterverein brillierte mit Witz und hoher Darstellkunst. Es ging sofort zur Sache, als Schumachermeister Anton Schumacher, ein hilfsbereiter und gutmütiger Handwerker, die Bühne betrat und seinem Neffen ein paar neue Fußballschuhe schenkte.

Der gute „Nunk” - sehr lebendig durch Heinz Willi Classen dargestellt - hatte für alle ein offenes Ohr, seine Gutmütigkeit wurde allerdings oft ausgenutzt. In arge Bedrängnis geriet der gute Mann, als er die geflickten Stiefel der an einem Hörschaden leidenden Henriette von Knatsch (gespielt von Andrea Langert) für ein paar Stunden an die bedürftige Großmutter Gretchen auslieh. Denn Oma wollte mit diesen Stiefeln bei ihrem Verehrer Karl Eindruck machen. Schuster Anton musste schon sein ganzes Repertoire an Ausreden (inklusive einer vorgetäuschten Herzattacke) aktivieren, um aus der misslichen Situation herauszukommen.


Heraus gingen die Zuschauer nach einer knappen Stunde mit der Gewissheit, wieder einmal gut gelacht zu haben. An seinem neuen Stück arbeitet der Theaterverein mit Hochdruck. Am 16. Oktober hat der Schwank „Die Signorina von Messina” Premiere im Settericher Saal Werden. Und sicher ist: Es wird sehr turbulent beim Dreiakter aus der sizilianischen Hafenstadt...

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert