Telekom: Netzstörungen dauern an

Von: bea
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath/Baesweiler. Noch immer nicht im Griff hat die Telekom teilweise schon seit zwei Wochen andauernde Netz-Störungen. Nach unserer Berichterstattung über Ausfälle in Niederbardenberg haben sich nun auch Nutzer aus anderen Teilen Herzogenraths und aus Baesweiler gemeldet, wo laut Auskunft des Telekom-Kundendienstes rund 100 Haushalte betroffen sein sollen.

Voraussichtlich bis zum 5. August werde die Störung dort beseitigt sein, habe man ihm jetzt endlich mitgeteilt, berichtete ein Leser. Und Alfred Lange aus Niederbardenberg vermeldet, trotz anders lautender Ankündigung der Telekom immer noch keinen Empfang zu haben.

„Leider mussten wir bei dem Versuch, das Kabel instand zu setzen, feststellen, dass das Kabel weiter massiv aufgrund der starken Regenfälle während der letzten Gewitter abgesoffen ist“, teilt Telekom-Sprecherin Lisa Machnig mit. Man kümmere sich „mit Hochdruck“: „Sobald die endgültige Kabellänge feststeht, wird das neue Kabel sofort eingespeist. Diese Entwicklung war nicht absehbar.“ Zur Störungs-Ursache in Baesweiler gab es noch keine Auskunft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert