Würselen - SV Rhenania 05 Würselen ernennt Hans Franzen zum Ehrenmitglied

WirHier Freisteller

SV Rhenania 05 Würselen ernennt Hans Franzen zum Ehrenmitglied

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
9074564.jpg
Lob: Bernd Rongen (2.v.l.), ernannte Hans Franzen (l.) zum Ehrenmitglied. Franz Schaffrath (3.v.r.) wurde für 60, Dieter Fuss (r.) für 50 und Winfried Hahn (2.v.r.) für 25 Jahre Vereinstreue geehrt. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Der SV Rhenania 05 hat seinen im März aus dem Amt ausgeschiedenen Vorsitzenden Hans Franzen zum Ehrenmitglied ernannt. Die Ernennungsurkunde überreichte ihm beim Stiftungsfest in Vertretung des verhinderten Vorsitzenden dessen Stellvertreter Bernd Rongen.

Als Hans Franzen die Führung übernommen habe, sei der Verein fast zahlungsunfähig gewesen und sportlich auf einem Tiefpunkt angekommen. Franzen habe in die Hände gespuckt und den Verein – teils mit unpopulären, aber notwendigen Maßnahmen – aus dem Tal der Tränen herausgeholt. Es sei sein Verdienst, dass der Traditionsverein heute wieder schuldenfrei sei und sich nach dem Wiederaufstieg in der Kreisliga A etabliert habe.

Rongen ehrte noch weitere Mitglieder. Bei Winfried Hahn, dem langjährigen Torsteher, holte er eine im vergangenen Jahr schon fällig gewesene Auszeichnung für 25-jährige Vereinstreue nach und steckte ihm die Silbernadel an. Die goldene Nadel gebührte nach fünf Jahrzehnten Dieter Fussen. Auf sechs Jahrzehnte Mitgliedschaft hat es der ehemalige Stammspieler der Verbandsliga, Franz Schaffrath, – auch „der Scheffel“ genannt – gebracht.

Er erhielt ein Foto seiner alten Mannschaft. Bei drei Mitgliedern, die verhindert waren, wird die Ehrung nachgeholt. In der Regie von Horst Zengerling wurde ein Unterhaltungsprogramm geboten, bei dem „di Mi“ ein gelungenes Debüt gab. Neben ihr heizten die Wöschelter Prinzen mit Dieter van Horn der Rhenania-Familie gehörig ein. Herzlich im Vereinsheim begrüßt hatte Beisitzer Peter-Josef Krahnen die zahlreichen Besucher.

Da die Vorstandsämter nicht mehr alle besetzt waren, war eine außerordentliche Mitgliederversammlung nötig. Da die erste Mannschaft nach schwachem Saisonbeginn wieder in die Spur kam, war die Stimmung prächtig. Kassenprüfer Jochen Fuß attestierte dem ausgeschiedenen Kassierer Ralf Franken einwandfreie Buchführung.

Da im Vorfeld Aktive signalisiert hatten, im administrativen Bereich Verantwortung übernehmen zu wollen, wurden die Ergänzungswahlen zügig abgewickelt. Der neu formierte Vorstand: 1. Vorsitzender Axel Klehr, 2. Bernd Rongen, 1. Geschäftsführer Willi Gülpen, 2. Johannes Kleinen, 1. Kassierer Björn Franken, 2. Christian Kerres, 3. Stephan Stürtz, Jugendleiter Thomas Rath, Beisitzer Detlef Reimann, Achim Frauenrath, Christian Delzepich, Dietmar Breuer, Horst Zengerling und Peter-Josef Krahnen. Dem Aufsichtsrat gehören an: Hubert Graf, Ronny Eibert, Marcus Franzen, Andreas Bremen und Markus Lütkes. Jochen Fuß und Ulrich Gorissen wurden zu Kassenprüfern bestellt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert