Sunshine-Chor liefert starkes Konzert

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
11186424.jpg
Seit 30 Jahren stark bei Stimme: Der Sunshine-Chor unter der Leitung von Martina Schmalen erfreute viele Besucher in der Kohlscheider Realschule. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Mit seinem Chor zum 30-jährigen Bestehen ist dem Sunshine-Chor ein musikalisches Feuerwerk gelungen, mit dem die 26 Sänger unter Leitung von Martina Schmalen in der Kohlscheider Realschule begeisterten.

Vorsitzende Ebby Simon hieß die Gäste willkommen, die der Chor mit einem „Bongo Bongo“ empfing. Der musikalischen Reigen, den Martina Schmalen geschickt zusammengestellt hatte, führte die Gäste in zwei Konzertteilen durch ein weites Spektrum des Gesangs. Warum der Chor so gerne singt, beantwortete er selbst mit dem Lied „Why We Sing“, bevor er bekannte, dass „A World of Peace and Harmony“ der bessere Platz für alle sei.

Auch bekannte Stücke wie „We Are The World“ oder „What A Wonderful World“ durften nicht fehlen, immerhin richtete der Chor seinen Geburtstag im Sinne einer guten Sache aus: Den Erlös des Konzertes – es gab keinen festen Eintritt sondern ausschließlich freiwillige Gaben – spenden die Sänger für die Flüchtlingshilfe Herzogenrath. So lag es auf der Hand, dass ein mehrfaches „Hallelujah“ erklang. Außerdem erklangen vierstimmig bekannte Stücke wie etwa das „Ain’t She Sweet“ oder „Mr. Postman“, die die Gäste im Takten mitwippen ließen.

Wer noch niemals in New York war, den entführte der Chor zumindest musikalisch stimmungsvoll in die amerikanische Metropole, ganz nach dem Stück von Udo Jürgens. Wenn sich auch der Chor als solches an dem Abend glänzend präsentierte, so muss an dieser Stelle ein Solo hervorgehoben werden, dem sich Ruth Doemens stellte. In dem Stück „When I Fall In Love“ konnte sie brillant und stimmstark akzentuiert ein Highlight setzen.

Auch Abba-Hits durften nicht fehlen. So erklang das bekannte „Mama Mia“ ebenso stimmungsvoll wie „Thank You For The Music“. Nicht genug konnten die Gäste bekommen, denen der Chor mit „Clap Your Hands And Sing“, „Oh, Happy Day“ und „Good Night Sweet Heart“ tolle Zugaben präsentierte.

Martina Schmalen gelang es bei diesem Geburtstagskonzert, eine ausgewogene Mischung an besonderen Chorgesängen zu präsentierten und ihre Sänger so zusammen zu führen, dass das Konzert von lang anhaltendem Applaus gekrönt wurde.

Dank an die Techniker

Durch das Programm führten Petra Meisters und Heribert Schmalen mit verbindenden Worten zu den Stücken. Und ein Geburtstag wäre kein Geburtstag, wenn nicht auch Jubilare geehrt würden. So gratulierte Vorsitzende Ebby Simon Martina Schmalen, Heribert Schmalen und Hilde Hilgers, die den Chor vor 30 Jahren aus der Taufe hoben und ihn nach wie vor mit gestalten. Dankesworte gab es auch an das Technikteam der Realschule mit Jonas Schaffrath und Torge Braun, die den Chor tatkräftig unterstützten.

Wer den Chor hören möchte, hat dazu Gelegenheit am Samstag, 19. Dezember, um 18.30 Uhr. Dann beginnt das Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche in Bank. Zuvor gibt es einen Auftritt beim Weihnachtsmarkt auf Burg Rode am Samstag, 12. Dezember, um 17.30 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert