Strom und Gas: jetzt wechseln und sparen

Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Angesichts steigender Strompreise denken immer mehr Deutsche über einen Anbieterwechsel nach. Eine vierköpfige Familie könnte bei einem Wechsel rund 100 Euro und mehr pro Jahr sparen. Folgende Tipps helfen dabei:

Anbieterwahl: Seit 1998 können Verbraucher frei wählen, von welchem Anbieter sie ihren Strom beziehen. Tipp: Viele örtliche Versorger bieten neben dem üblichen Preis in der Grundversorgung auch sogenannte Sonderverträge zu günstigeren Preisen mit besonderen Vertragsbedingungen an.

Angebote und Preise vergleichen: Wichtig ist, immer nur Bruttopreise miteinander zu vergleichen, in denen Stromsteuer, aktuelle Mehrwertsteuer, alle sonstigen Abgaben und das Netznutzungsentgelt schon enthalten sind.

Eigene Stromrechnung als Richtschnur: Um das günstigste Angebot zu finden, ist der eigene Stromverbrauch eine wichtige Größe. Hilfreich sind auch Strompreisrechner im Internet.

Details im Vertrag beachten: Je kürzer die Vertragsbindung, umso flexibler ist der Stromkunde. Empfehlenswert sind Vertragslaufzeiten von nicht mehr als einem Jahr.

Weitere Informationen rund um den Anbieterwechsel bietet die Verbraucherzentrale in Alsdorf, Luisenstr. 35, immer donnerstags und freitags. Die Öffnungszeiten der Beratungsstelle sind montags und freitags von 9 bis 14:30 sowie mittwochs und donnerstags von 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert