Strahlende Tollität: Düvelstadt mit neuer Kinderprinzessin

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
13622156.jpg
Gute Laune im Gepäck: Kinderprinzessin Michelle I. Foto: W. Sevenich

Würselen. Beim 1. Würselener Karnevalsverein ging eine Durststrecke zu Ende. Schwingt doch anlässlich des 5x11-jährigen Bestehens seiner Kinder- und Jugendabteilung nach langen Jahren neben dem städtischen Prinzen wieder eine kleine Regentin in der Session 2016/2017 das Narrenzepter.

Die 14-jährige Michelle I. (Sedano). Proklamiert wurde sie jetzt durch Hans Sinken, Präsident des Komitees Würselener Karneval, bei einer Kindermatinee in der Aula an der Klosterstraße.

Nachdem der Boden durch die WKV-Jugendabteilung bereitet worden war, hielt die Kinderprinzessin, begleitet von Abordnungen aller KWK-Vereine, zu Laridah-Klängen triumphal Einzug. Als Zeichen ihrer Regierungsgewalt nahm sie unter frenetischem Beifall aus den Händen des KWK-Präsidenten das Zepter in Empfang. Hans Sinken schwärmte: „Ist das nicht eine liebreizende Prinzessin in einem schmucken Kostüm?“

Nicht nur sie, sondern auch ihr Hofstaat präsentierte sich in schmuckem Outfit. Ihr Appell an ihre kleinen Untertanen: „Steht auf, macht mit!“ Angesichts des Temperaments, das die Kinderprinzessin an den Tag legte, konstatierte Bürgermeister Arno Nelles: „Du wirst noch manche Bühne in der Session rocken.“ Eine Ehrengabe des Verbands der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise überreichte dessen Vize-Präsident, Hans-Josef Bülles. Die Verdienste, die sich Simone Hermanns (Nobis) um den Tanzsport erworben hat, würdigte er durch die Verleihung des Freundschaftsordens.

Flotte Tänze

Zu Ehren der Kinder-Tollität legte das WKV-Jugend-Tanzpaar, Lisa Vossen und Thomas Hoven, einen tollen Tanz auf die Bühne. Prächtig setzten sich auch die Tänzerinnen Romina (Sedano) und Romina (Krönchen) in Szene.

Ihre Aufwartung machten mit ihren Tanzformationen die KG „Au Ülle“, der Heimat- und Brauchtumsverein Linden-Neusener „Klöös“, die 1. Bardenberger Prinzengarde und der KV „Hölze Päed“.

Die WKV-Prinzengarde präsentierte den gekürten Stadtprinzen, Gert I. (Kempf).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert