Herzogenrath - Stolz auf starke Leistungen der Sportler

Stolz auf starke Leistungen der Sportler

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
6477480.jpg
Im Rampenlicht: Bürgermeister Christoph von den Driesch (r./1. Reihe) und der Vorsitzende des Stadtsportverbands Herzogenrath, Ralf Rudisch (4.v.r.), ehrten verdiente Sportlerinnen und Sportler in Herzogenrath. Foto: W. Sevenich

Herzogenrath. Zum Ball des Sports 2013 hatte der Stadtsportverband in die Aula des Herzogenrather Schulzentrums eingeladen. Erstmals stand die Wahl der Sportlerin, des Sportlers und der Mannschaft des Jahres an.

Bei den Damen machten Duathlon-Läuferin Steffi Jansen, Linda Vorstedt und Claudia Leschnik das Rennen. Bei den Herren wurde Karl-Heinz Amendt, der bereits zum 51. Mal das Deutsche Sportabzeichen in Gold absolvierte, Sportler des Jahres. Den zweiten Platz belegte Doppel-Weltmeister im Kegeln, Ralf Hennes, und den 3. Platz der Landesmeister der Bogenschützen, Dieter Düsterwald. Mannschaft des Jahres wurden die Fußballfrauen des BC Kohlscheid, die in der Bezirksliga eine hervorragende Rolle spielen. Den zweiten Rang sicherten sich die St.-Martinus-Schützen Kohlberg, und den dritten Rang belegte Concordia Merkstein.

In der voll besetzten Aula hieß der Vorsitzende Ralf Rudisch auch die Beigeordnete Birgit Froese-Kindermann, den Vorsitzenden des Kultur- und Sportausschuss Bruno Barth sowie zahlreiche Ratsvertreter willkommen. „Herzogenrath kann stolz sein auf eine intakte Sportwelt und das sportliche Umfeld, mein persönlicher Glückwunsch gilt den Sportlerinnen und Sportlern für ihre bemerkenswerten Leistungen“, sagte Rudisch.

Ein sehr erfreuliches Jahr

In einem Grußwort betonte Bürgermeister Christoph von den Driesch mit Blick den Slogan „Starker Sport – starke Stadt“: „Mit über 65 Sportvereinen und mehreren tausend aktiven Mitgliedern kann ich ohne Übertreibung sagen, dass wir in Herzogenrath in Bewegung sind und sportliche Aktivitäten ganz oben auf der Liste unserer Freizeitbeschäftigungen stehen. Das Jahr 2013 war für viele Vereine wieder ein sehr erfreuliches Jahr. Viele ausgezeichnete Ergebnisse in den verschiedenen Sportarten und Wettkämpfen – vom Boxen, Duathlon, Ironman bis hin zum Kegeln bei Welt- und Europameisterschaften – haben einmal mehr die hohe Qualität der Vereinsarbeit bestätigt. Zu dieser Beliebtheit tragen insbesondere auch das Engagement und die Arbeit das Stadtsportverbandes bei, der als Dachverband für die Vereine seit über 30 Jahren seine Mitglieder auf Trab hält“. Die Förderung des Vereinssports durch die Kommune, insbesondere durch Bereitstellung der Infrastruktur, durch die Unterstützung der Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit und die Förderung und Stärkung des Ehrenamts, werde auch in Zukunft wesentlicher Gegenstand der kommunalpolitischen Arbeit bleiben, sagte der Bürgermeister.

Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen zeichnete der Bürgermeister folgende Sportlerinnen und Sportler aus: Sebastian Schroiff, Tim van Rey, Simon Strempel, Helmut Strempel, Patrick Engstfeld, Dieter Düsterwald, Sarah Strempel (alle Schütz von Rode, Sportbogenschützen Herzogenrath); Isabel Schuldt, Natalia Rademacher, Marielle Merhi, Melissa Quadflieg, Asli Aktas (alle Judo-Club Sakura Herzogenrath); Lukas Zimmermann, Claudia Leschnik, Rita März, Birgit Sieprath, Heike Herma, Eva Offermann, Anne Offermann (alle DJK Jung Siegfried Herzogenrath); Lorena Middelkoop, Peter Frohn, Julius Zachow, Ulrich Heise (alle DJK Elmar Kohlscheid); Thomas Kärger (St.-Sebastianus-Schützen Afden); Birgit Wiggers, Petra Frohn, Michaela Bär, Linda Vorstedt (alle Sportschützen Merkstein 1960); Vera Niemeyer (Kohlscheider Schwimmclub 1973); Suleym Hankarov, Deni Hankarov, (Boxclub Kohlscheid); Sabine Hennes, Ralf Hennes, (Aachener Sportkegler); Robin Cappa (St.-Martinus-Schützen Kohlberg); Steffi Jansen, 2. Platz Duathlon-Europameisterschaft und 3. Platz Duathlon-Weltmeisterschaften in Nancy in der AK 30; Dr. Astrid Ganzow, Weltmeisterin Hawaii-Marathon (Klasse F 30-34).

Für 15 und mehr Jahre ehrenamtlicher Mitarbeit wurden mit der Verdienstnadel des Stadtsportverbands ausgezeichnet: Karl-Heinz Abendroth, Gudrun Holz, Wolfgang Paffen, Marcus Schleypen (alle 15 Jahre); Verdienstnadel mit Lorbeerkranz für 30 Jahre: Karla Schleypen, Käthe Lenz, Adolf Schleypen und Herbert Lenz, (alle Motorsportclub Scuderia Roda). Heinz Odinius, Willi Reiß (beide 15 Jahre) und Ralf Schmitz (30 Jahre) VSP Grenzwacht Pannesheide. Alfons Hochmuth (15 Jahre), Basketball-Club Herzogenrath, Harald Paffen und Albert Preg (15 Jahre), SV Concordia Merkstein, Wilhelmine Dovermann, Dieter Steinbusch (15 Jahre), beide VSG Kohlscheid 1961.

Im Unterhaltungsprogramm, moderiert von Manfred Borgs, überzeugte Bauchredner Felix Gaudo. Im Laufe des Abends zeigten die Tänzerinnen und Tänzer der TSC Gold Aachen ihr Können, Sängerin Sarah Schiffer und Sänger Jupp Ebert begeisterten ebenfalls ihr Publikum. Zum Tanz spielte die Sunshine-Band.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert