Alsdorf - „Stollwerk Sport“ schließt

„Stollwerk Sport“ schließt

Von: hob
Letzte Aktualisierung:
8276227.jpg
Totaler Räumungsverkauf bis zum Europafest im September: Inhaber Karl Bernd Stollwerk gibt sein Geschäft aus Altersgründen auf. Foto: Holger Bubel

Alsdorf. Badehosen, Turnschuhe, Trikots, Fußbälle: Über Jahrzehnte war „Stollwerk Sport“ an der Broicher Straße 1 in Alsdorf die erste Adresse, wenn es um das Equipment fürs sportliche Hobby ging. Kompetente Beratung und freundliches Personal waren fast 40 Jahre die Verkaufsargumente von Inhaber Karl Bernd Stollwerk.

Jetzt ist Schluss, kündigen Plakate mit „Alles muss raus“ die Geschäftsaufgabe an: „Ich mache zu und gehe in Rente“, sagt Stollwerk. Nicht etwa wirtschaftliche Gründe hätten zu diesem Entschluss geführt, vielmehr sei nun das Alter erreicht, in einen „weiteren Lebensabschnitt“ zu treten.

Mit Stollwerk Sport endet eine Ära in Reihen der alteingesessenen Läden. Das bedauert auch Frank Rauscheid, Inhaber des Geschäfts „Sportsfreund Alsdorf“ an der Bahnhofstraße. „Wir hatten auch als ‚Konkurrenten‘ immer einen fairen und anständigen Umgang miteinander. Schade, dass Karl Bernd Stollwerk sein Geschäft schließt.“

Eine Folgenutzung des geräumigen Ladenlokals an der Broicher Straße, gleich im Zentrum nahe dem Denkmalplatz aber auch nur wenige Meter zum Unterzentrum, ist noch nicht geklärt, wie Karl Bernd Stollwerk sagt. Einige Interessenten gebe es zwar, doch spruchreif sei da noch nichts.

Den Räumungsverkauf möchte er bis zum Europafest – es findet statt am zweiten Wochenende im September – machen. Alsdorf und Karl Bernd Stollwerk, dem die Immobilie gehört, bleibt zu hoffen, dass der attraktive Standort eine schnelle Folgenutzung findet. Denn ein weiterer Leerstand an solch prominentem Platz täte der Innenstadt nicht gut.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert