Star des Abends: Schlagersänger Norman Langen nimmt sich Zeit

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
14318923.jpg
Hautnah und live: So erlebten die Zuhörer in Baesweiler Schlager-Interpret Norman Langen. Foto: Sigi Malinowski

Baesweiler. Der Star des Abends hatte ganz viel Zeit. Das passte dann auch zu Norman Langen. Der Schlagerstar hat schließlich schon von Berufs wegen ein Herz für Kinder. Hautnah und live: So kam der gebürtige Palenberger dann auch herüber.

Sehr zur Freude seiner 130 Fans, die einen unvergesslichen Abend mit dem Sänger und weiteren ausgewählten Gästen verbrachten. Und das zu Gunsten der Aktion „Kinderlachen“, die Eventmanager Norbert Zehnpfund 2009 ins Leben gerufen hat. In der „Alten Scheune“ der Burg Baesweiler drängelten sich die Gäste, um ein bisschen mit Norman Langen – die Veranstaltung wurde von Torsten Schröder moderiert – in den Dialog zu gehen und um Musik mit Gänsehautfeeling zu erleben.

Dazu hatte man die Band „VIP“ mit Frontmann Ralle Rudnik verpflichtet und zusätzlich die Sängerin Silvia Confido ins Boot geholt. „Sie sind alle, auch die Helfer, ehrenamtlich oder nur zum Selbstkostenpreis dabei“, stellte Norbert Zehnpfund stolz heraus.

Dies tat er in Verbindung mit der Spendenfreudigkeit, die auch zu dieser Veranstaltung sehr hoch war. Hits, die man so noch nicht gehört hatte, zählten zu den großen Inhalten des Abends.

Dabei präsentierte Norman Langen einen Querschnitt aus Unplugged-Songs seiner vier Alben und „VIP“ glänzte unter anderem mit „Sweet Home Alabama“ oder mit dem Pink-Floyd-Hit „Shine On You, Crazy Diamond“. Ein Highlight war zudem die Beatles-Nummer „Help“ in der Version von John Farnham.

Nicht nur beim Pe-Werner-Hit „Kribbeln im Bauch“ hinterließ Silvia Confido einen ausgezeichneten Eindruck. An einem Abend, an dem alles passte. Am 17. September werden Norbert Zehnpfund und Co. an gleicher Stätte Ireen Sheer präsentieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert