Würselen - Stadtmeisterschaft: Nachwuchs auf Tore- und Punktejagd

Stadtmeisterschaft: Nachwuchs auf Tore- und Punktejagd

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
11556862.jpg
Die Bambini des VfR Linden-Neusen (vorne Mitte) sind neuer Würselener Stadtmeister: Den Pokal bekamen sie von Günter Kuckelkorn (hinten links), dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Nicht weniger als 34 Mannschaften liefen in sieben Altersgruppen bei der vom Stadtsportverband unter der Schirmherrschaft seines Vorsitzenden Günter Kuckelkorn veranstalteten Jugend-Stadtmeisterschaft in der Walter-Rütt-Halle auf.

Ausgerichtet wurde das Turnier von der DJK Armada Euchen-Würselen. Angesichts der großen Zahl von Nachwuchsspielern stellte der Vorsitzende des Ausrichters, Kornel Gülpen, fest: „Wir brauchen mehr Sportplätze, wenn wir sie auf Dauer in Würselen halten wollen.“

Geboten wurde mitreißender Fußballsport. Die meisten Titel – vier an der Zahl – heimste der Nachwuchs des VfR Würselen an den beiden Turniertagen ein. Zweimal verließen JFV-Teams als Sieger das Spielfeld, einmal der Nachwuchs des VfR Linden-Neusen.

Fünf C Junioren-Mannschaften bestritten zum Auftakt ihre Spiele. Bei 14 : 1 fuhr der JFV Broichweiden mit 12 Punkten den Turniersieg ein. Mit neun Punkten landete der VfR Würselen vor dem SC Bardenberg auf dem zweiten Platz. Bei den F-Junioren verließ der VfR Würselen nach fünf gewonnenen Spielen als Sieger und neuer Stadtmeister mit 9 : 1 das Spielfeld. Zweiter wurde der SC Bardenberg mit zwölf Punkten. Mit sechs Punkten sicherte sich der VfR Linden-Neusen den dritten Rang. Bei den B-Junioren gab am Ende bei 4 : 4 Punkten das Topverhältnis zugunsten des VfR Würselen den Ausschlag. Das JFV-Team musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Abgeschlagen landete der SC Bardenberg auf dem dritten Platz.

Bei den A-Junioren verließ das JFV-Team nach drei zwar nur knappen Siegen als Sieger das Spielfeld. Zwei Siege fuhr der VfR Würselen ein, während der SC Bardenberg drei Punkte auf seinem Konto verbuchte.

Das D-Jugend-Turnier wurde vom VfR dominiert. Nach einem 3 : 0 gegen den SC Bardenberg, einem 3 : 0 gegen die SG AS Würselen, einem 5 : 0 gegen Rhenania Würselen und einem 4 : 1 gegen die JFV Broichweiden schlugen 12 Punkte auf dem Konto zu Buche. Die JFV Broichweiden siegte dreimal und der SC Bardenberg zweimal.

Mit 13 : 1 brachten es die Bambini des VfR Linden-Neusen bei drei souveränen Siegen auf neun Punkte, gefolgt auf den Plätzen von Rhenania Würselen und VfR Würselen. Bei den E-Junioren standen die „Rasenspieler“ erneut ganz oben auf dem Treppchen. Den zweiten Platz sicherte sich der SC Bardenberg, dritter wurde VfR Linden-Neusen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert