Stadtbücherei Würselen: Junge Schriftsteller am Werk

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
11743819.jpg
Kurzgeschichten entwickelt: Kinder- und Jugendbuchautorin Sabine Blazy (im Hintergrund) leitete die Schreibwerkstatt. Foto: Stadtbücherei

Würselen. „Horizonte – entdecken, erweitern, vermitteln.“ Unter diesem Motto engagieren sich seit einigen Jahren schon die Stadtbücherei Würselen, deren Förderverein und die Kulturstiftung Würselen für die Lese- und Sprachförderung von Kindern.

Auch in diesem Jahr wurde in der Stadtbücherei eine Schreibwerkstatt „Kreatives Schreiben“ angeboten. Dazu waren Schüler der fünften Klassen des Städtischen Gymnasiums und der Gesamtschule eingeladen. Es folgten der freundlichen Einladung insgesamt 21 Kinder mit ihren Lehrerinnen Christiane Lehmler und Irene Genenger.

Mit Feuereifer bei der Sache

Zum Einstieg in die kreative Arbeit las die Jugendbuchautorin Sabine Blazy aus ihren Erzählungen. Dabei veranschaulichte sie den Kindern, wie sie selbst Geschichten erfinden und diese spannend und formgerecht zu Papier bringen können. Die jungen Leseratten begegneten nicht nur einer echten Schriftstellerin zum Anfassen, sondern konnten unter ihrer Anleitung auch selbst aktiv werden und die eigene Fantasie in Kurzgeschichten verbal ausleben. Mit Feuereifer machten sie sich bis spät in den Abend hinein an die schriftstellerische Arbeit. Die Jury, bestehend aus Dr. Erwin Schulz von der Kulturstiftung, Monika Silberer von der Stadtbücherei und Brigitte Seidel vom Förderverein der Stadtbücherei, wurde vor eine schwierige Aufgabe gestellt. Nach eingehenden Diskussionen bewerteten sie die vorgelegten Geschichten.

Dr. Erwin Schulz überreichte Buch- und Trostpreise, so dass keiner der Nachwuchs-Autoren ohne eine kleine Belohnung für ihr Engagement den Heimweg antrat. „Gold“ gewannen Rujem Eke, Lara Kim Teschner und Janina Kühne (alle Gesamtschule). „Silber“ ging an Elen Hossain, Dalina Kodrolli, Friedrich Volmer (alle Städtisches Gymnasium) sowie an Mona Yeganeh-Afagh und Erik Reimund (beide Gesamtschule). Als Bronze-Platzierte erhielten einen Buchgutschein Cora Bayerlein, Jonas Kersting und Malte Janßen (alle Städtisches Gymnasium) sowie Julia Krüger und Lounes Schulz (beide Gesamtschule).

Bereits seit Oktober 2012 wird diese Art des Workshops erfolgreich angeboten. Finanziert wurde die Schreibwerkstatt wieder aus Spenden und Beiträgen an den Förderverein der Stadtbücherei und durch die Kulturstiftung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert