Würselen - Stadt Würselen darf Wahlbeamten einstellen

Stadt Würselen darf Wahlbeamten einstellen

Letzte Aktualisierung:
beigeordneterbu
Willkommen im Würselener Rathaus: Erster Beigeordneter Werner Birmanns (links) überreichte Till von Hoegen die Ernennungsurkunde zum neuen Technischen Beigeordneten. Foto: psw

Würselen. Das lange Warten und zum Schluss bange Zittern hat für Till von Hoegen nun endlich ein Ende: Am Freitagmittag händigte der Erste Beigeordnete der Stadt Würselen, Werner Birmanns, dem Würselener Architekten die Ernennungsurkunde zum Technischen Beigeordneten der Stadt Würselen mit Wirkung zum 1. März aus.

Damit tritt der 41-jährige neue Technische Beigeordnete nun am kommenden Montag seinen Dienst im Rathaus (Zimmer 255) an.

Von Hoegen ist verheiratet und hat zwei Söhne im Alter von neun und zwölf Jahren und war bislang bei der Stadt Alsdorf beschäftigt. Der Rat der Stadt Würselen hatte Till von Hoegen in seiner Sitzung am 21. Oktober zum Nachfolger des bisherigen Technischen Beigeordneten, Ulrich Wigand, gewählt. Wigands Amtszeit lief zum 28. Februar nach achtjähriger Wahlzeit aus.

Die Ernennung zum kommunalen Wahlbeamten scheiterte bislang an der erforderlichen beamtenrechtlichen Zustimmung der Kommunalaufsicht. Kreis Aachen wie Bezirksregierung Köln hatten wegen der erheblichen Finanzprobleme der Stadt Würselen von dieser mehrfache Stellungnahmen bis hin zu Kompensierungen von Personalkosten gefordert, um Till von Hoegen einstellen zu dürfen.

Erst um 10.14 Uhr erreichte die Stadtverwaltung Würselen das für von Hoegen erlösende Fax mit der Zustimmung, so dass Werner Birmanns die Ernennungsurkunde aushändigen und Till von Hoegen vereidigen konnte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert