St.-Josef-Schützen: Schmucke Majestäten und eine Parade

Von: nu
Letzte Aktualisierung:
12887195.jpg
Bei der Parade: links das Königspaar Sascha und Andrea Ziehm, dahinter die Brudermeister Edi Strank und Franz-Josef Beemelmanns (von links). Auf der anderen Straßenseite stehen Prinzessin Annika Söpper mit ihrem Freund Philip Sticha, links daneben Schülerprinz Joel Ziehm und sein Adjutant Tim Beemelmanns. Foto: Nußbaum

Baesweiler. Bange Blicke gen Himmel kurz vor dem Festzug der Lovericher St.-Josef-Schützen: Und dann befreites Aufatmen. Die Sonne setzte sich durch und strahlte mit den Majestäten um die Wette.

Das Schützenkönigspaar Sascha und Andrea Ziehm mit ihrem Sohn Joel, diesjähriger Schülerprinz, begleitet von seinem Adjutanten und Freund Tim Beemelmanns, sowie Schützenprinzessin Annika Söpper und ihr Freund Philip Sticha schritten die Parade vor dem Haus des Königspaares ab.

„Dorfkindmomente“

Mit von der Partie und sichtlich stolz auf ihr schmuckes Königs- und Prinzenpaar waren der erste Brudermeister Franz-Josef Beemelmanns und sein Stellvertreter Edi Strank.

Begonnen hatte die Kirmes am frühen Freitagabend mit einer Kinderdisko in der Mehrzweckhalle, gefolgt vom spaßigen Event „Dorfkindmomente – Wir feiern draußen“, bei dem in lustigen Erinnerungen geschwelgt werden durfte. Abschluss bildete ein „Flunkyball-Turnier“.

Höhepunkt am Samstag waren die feierliche Messe mit Königs- und Prinzenkrönung und der anschließende Königs- und Prinzenball. Die „Flamingo-Boys“ spielten auf und sorgten für super Stimmung.

Klompenkönigin Carina Hübner

Der Kirmessonntag startete mit dem traditionellen Frühschoppen im Rahmen des Kulturprogramms der Stadt Baesweiler, musikalisch begleitet vom Trommler-Pfeiferkorps Loverich-Floverich sowie dem Musikverein Prummern. Nach dem imposanten Festzug ging es zur Cafeteria in die festlich geschmückte Halle. Mit einem Dämmerschoppen fand der Sonntag einen gemütlichen Ausklang.

Ein Highlight in Loverich ist traditionsgemäß der Klompenball zum Kirmesabschluss mit der Auslobung des Klompenkönigs oder der Klompenkönigin. Die Wahl fiel auf Carina Hübner.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert