Würselen - Sportverletzung und nun? MZ-Ärzte antworten

Radarfallen Bltzen Freisteller

Sportverletzung und nun? MZ-Ärzte antworten

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Beim Sport verletzt – das passiert schnell. Die „Medizin für Bürger“-Veranstaltung zum Thema Sportverletzungen im Breitensport des Medizinischen Zentrums der Städteregion Aachen (MZ) gibt Antworten.

Welcher Arzt ist jetzt der richtige? Welche Behandlung und Therapie sind sinnvoll? Am Donnerstag, 5. Februar, 18.30 Uhr, startet die Veranstaltung in der Cafeteria des MZ, Mauerfeldchen 25 in Würselen. Der Eintritt ist frei.

Vorab können Interessierte ihre Fragen per E-Mail an info@mz-ac.de unter dem Betreff „Medizin für Bürger“ einsenden. Antworten auf alle Fragen geben MZ-Experten dann am Veranstaltungsabend.

Über „Typische Verletzungen im Breitensport – moderne Diagnostik und Therapie“ informieren Privatdozent Dr. Rolf Sobottke, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, und Professor Dr. Georg Mühlenbruch, Chefarzt der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin am MZ.

Vor Ort stehen außerdem erfahrene Physiotherapeuten den Besuchern beratend zur Seite. Im Vortrag „Prävention und Rehabilitation“ erläutert Wilfried Gube, Leiter der Physiotherapie des MZ, mögliche Maßnahmen für jeden Freizeitsportler.

Jedes Jahr zwei Millionen

Von der Zerrung bis zum komplizierten Knochenbruch – jedes Jahr verletzen sich etwa zwei Millionen Menschen beim Sport. Ganz vorn dabei sind Verletzungen beim Fußball, Handball oder Reiten. Bänderrisse, Verstauchungen und Muskelzerrungen der Gelenke stehen ganz oben auf der Blessurenliste. Fünf Prozent der Sportler verletzen sich so schwer, dass sie einen Arzt aufsuchen und ein bis drei Prozent der Verunglückten müssen operiert werden. Dann sind der richtige Arzt und die beste Nachsorge entscheidend für eine schnelle Genesung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert