Sportler zeigen erstaunliche Leistungen

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
14657702.jpg
Beifall verdient: Das mehrstündige Programm wurde sowohl von Bardenberger Turngruppen als auch von Formationen aus befreundeten Vereinen gestaltet Foto: Wolfgang Sevenich
14657616.jpg
Urkunden überreicht: Der Vorsitzende des Turngaus Aachen, Wilfried Braunsdorf (2.v.r.), ehrte zusammen mit Hans Josef Bülles (7.v.l.) engagierte Vereinsmitglieder.

Würselen. Mit einer farbenprächtigen Schau erlebten die Festivitäten der Turngemeinde Bardenberg anlässlich ihres 125-Jährigen in der Sporthalle an der Bardenberger Straße ihren Höhepunkt. Das attraktive mehrstündige Programm wurde sowohl von eigenen Turngruppen als auch von Formationen aus befreundeten Vereinen gestaltet.

Dabei wurde der Bogen weit gespannt, vom traditionellen Turnen an den verschiedensten Geräten über moderne klangvolle Gymnastik bis hin zu akrobatischen Einlagen und zum Tanzsport in Karnevalsvereinen. In die Welt der Magie entführte Zauberer Tullino die kleinen Besucher mit seinen rätselhaften Tricks. Eingebettet in das facettenreiche Programm waren Grußworte und Ehrungen, wie sie bei einem Jubelfest angesagt sind.

Bürgermeister Arno Nelles überbrachte die Glückwünsche von Rat und Verwaltung der Stadt. Der Turngemeinde Bardenberg, die seit mehr als einem viertel Jahrhundert mit viel Engagement von Georg Kapfhammer geführt wird, attestierte er, „dass sie auch heute noch ein fester Bestandteil der Gesellschaft und des Vereinslebens im ‚Dörflein‘ ist“.

Die herzlichsten Glück- und Segenswünsche des Rheinischen Turnbundes überbrachte die Vizepräsidentin Dr. Claudia Pauli. „Möge es der Turngemeinde Bardenberg auch in Zukunft gelingen, ein guter Vermittler des Sports zu sein und in Anpassung an die immer größerer werdenden Aufgaben im Freizeitbereich, das Vereinsleben in erfolgreicher Arbeit auf sportlichem, gesellschaftlichem und sozialem Gebiet weiter zu führen“, das wünschte der Vorsitzende des Turngaues Aachen, Wilfried Braunsdorf, dem Jubelverein aus dem „Dörflein“, das in diesem Jahr sein 1150-jähriges Bestehen feiert.

Assistiert von seinem „Vize“ Hans Josef Bülles verlieh er 13-mal die Ehrennadel in Gold: an Ehrenvorstandsmitglied Dieter Braun, an Ehrengeschäftsführerin Kläre Braun, an Ehrengeschäftsführerin Getrud Rübel-Vossel, an Sportwart (Badminton) Heinz Wilhelm, an Oberturnwartin Britta Mertens, an die Kinder- und Jugendwartin Bettina Bock, an Beisitzerin Marlis Bonenkamp, an die Frauenwartin Brigitte Scheller, an die zweite Kinder- und Jugendwartin Maike Schwartz, an den zweiten Vorsitzenden Peter Schreiber, an die Kassiererin Hildegard Wilhelm, an die Geschäftsführerin Silvia Kapfhammer und an den Vorsitzenden, Georg Kapfhammer.

Die Urkunde des Landessportbundes überbrachte der Präsident des Regio-Sportbundes Günter Kuckelkorn. In seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Stadtsportverbandes gratulierte er im Namen aller aktiven Sportler in der Stadt Würselen, indem er ein obligates Präsent überreichte.

Voller Stolz durfte Vorsitzender Georg Kapfhammer angesichts des gelungenen Festes zurück auf 125 Jahre Turngemeinde Bardenberg blicken. Er fühle sich geehrt, einen kleinen Teil zum Bestehen beigetragen zu haben, betonte er zum Abschluss einer tollen und spektakulären Show.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert