Alsdorf - Spenden für 43 gemeinnützige Vereine und Verbände

Spenden für 43 gemeinnützige Vereine und Verbände

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
12031692.jpg
Bei der Spendenübergabe in der Alsdorfer Burg war viel los: Unser Foto zeigt die Vereinsvertreter der gemeinnützigen Einrichtungen mit (ab 4.v.r.) Bürgermeister Alfred Sonders, Sonja Alagic, die Leiterin der Sparkasse Alsdorf, und Gebietsdirektor Manfred Aretz. Foto: Marietta Schmitz
12031569.jpg
Unser Foto zeigt die zahlreichen Vereinsvertreter mit (ab 4.v.r.) Bürgermeister Alfred Sonders, Sonja Alagic, die Leiterin der Sparkasse Alsdorf, und Gebietsdirektor Manfred Aretz. Foto: Marietta Schmitz

Alsdorf. Die Remise der Arbeiterwohlfahrt in der Alsdorfer Burg entwickelt sich immer mehr zu einem besonderen Standort, der gerne für verschiedene Anlässe in Anspruch genommen wird. So hatte jetzt auch die Sparkasse Aachen zu einer Feierstunde zwecks Spendenausschüttung an lokale Vereine eingeladen.

43 gemeinnützige Einrichtungen erhielten Spenden von insgesamt 33 750 Euro aus der Sparkassen-Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“. Die übergebenen Gelder fließen gemeinnützigen Aufgaben und Projekten in der gesamten Städteregion zu.

Die Leiterin der Alsdorfer Sparkasse, Sonja Alagic, nahm die Übergabe zusammen mit Gebietsdirektor Manfred Aretz und den Geschäftsstellenleitern Ulrike Hagmann (Straß/Ofden) und Udo Wawrzinski (Busch/Beggendorf) im Beisein von Bürgermeister Alfred Sonders vor.

Weniger öffentliche Förderung

Sonja Alagic hob hervor, dass gemeinnütziges Engagement – so wie es die Vereine leben – Unterstützung verdiene und auch die Sparkasse Aachen in der gesamten Region hierzu ihren Beitrag gerne leiste. Sie unterstrich die hohe Bereitschaft, sich auch weiterhin für die Belange der Vereine einzusetzen, da die öffentliche Förderung in den vergangenen Jahren merklich zurückgeschraubt wurde.

Die Vertreter der Vereine und Verbände nahmen die großzügigen Spenden mit großer Dankbarkeit entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert