SPD ist stärkste Kraft in Würselen

Von: gp
Letzte Aktualisierung:
wahl-wuersbild
Neuer Bürgermeister von Würselen: Wahlsieger Arno Nelles (SPD) nimmt die Glückwünsche von seinem unterlegenen CDU-Herausforderer Karl-Jürgen Schmitz (r.) entgegen. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Arno Nelles (SPD) lässt sich Sonntagabend im Würselener Rathaus als Wahlsieger feiern. Mit 34,4 Prozent der Stimmen ist er zum neuen Bürgermeister gewählt worden.

Verlierer ist Karl-Jürgen Schmitz (CDU), er erhielt 29,3 Prozent; Horst Kahlen (UWG) 12,6 Prozent, Hans Carduck (FDP) 13,8 Prozent und Renate Knauf (Grüne) 9,6 Prozent. Deutliche Verluste musste der CDU-Kandidat im Vergleich zur Wahl 2004 mit Werner Breuer an der Spitze hinnehmen: minus 13,9 Prozent. Nelles, der 2004 in der Stichwahl knapp unterlag, hat diesmal ein leichtes Plus von 0,8 Prozent zu verzeichnen.

Der UWG-Kandidat ebenfalls ein Plus von 0,8 Prozent. Der FDP-Kandidat legte um 6,4 Prozent und die grüne Kandidatin um 5,7 Prozent zu. Auch im 44-köpfigen Stadtrat ist die SPD - wenn auch nur ganz knapp - mit 14 Sitzen nach zehn Jahren wieder die stärkste Kraft. Die CDU kommt auf 13 Stadtverordnete, sie verliert 7,9 Prozent. Die UWG erreicht sieben Sitze. FDP (+5,3 Prozent) und Grüne (+3,8 Prozent) legen von bislang drei auf jeweils fünf Sitze zu.

Der SPD-Vorsitzende im Kreis Aachen, Martin Schulz (MdEP), gratulierte seinem Parteifreund am Sonntagabend telefonisch. Nelles: „Ich weiß, dass ich unseren Abgeordneten bei diesem Sieg viel zu verdanken habe. Gemeinsam werden wir den Karren aus dem Dreck ziehen. Dankbar bin ich über die von Schulz angebotene Hilfe, die Würselen dringend gebrauchen kann. Nur im Schulterschluss werden wir die schwierigen Herausforderungen meistern.”

Mit einem guten Gefühl habe er am Tag der Wahl dem Ergebnis entgegengesehen. Nelles triumphierte: „Dass das Ergebnis so deutlich ausgefallen ist, freut mich sehr.” Den im Wahlkampf forcierten Dialog mit den Bürgern wolle er auf alle Fälle in seiner Amtszeit fortsetzen und sich gemeinsam auch mit den Bürgern, die ihm nicht das Vertrauen geschenkt hätten, den Aufgaben stellen. Bürgermeister Breuer bot Nelles gleich nach der Wahl seine Hilfe bei der Übernahme der Amtsgeschäfte an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert