Sparkassen laden zur Spendenausschüttung ein

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
12249927.jpg
Die Sparkasse in Baesweiler überreichte an Vereine im Stadtgebiet 35.000 Euro aus Zweckmitteln der sparkasseneigenen Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“. Foto: Wolfgang Sevenich

Baesweiler. Die Sparkassen in Baesweiler, Beggendorf und Setterich hatten zur Spendenausschüttung an lokale Vereine eingeladen. So wurden 53 gemeinwohlorientierte Einrichtungen mit großzügigen Spenden von insgesamt 35.000 Euro aus Zweckmitteln der sparkasseneigenen Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“ bedacht.

Der Leiter der Settericher Sparkasse, Murat Culaydar, begrüßte auch im Namen des zuständigen Gebietsdirektors Manfred Aretz, zusammen mit den Leitern der Geschäftsstelle Baesweiler Reyplatz, Holger Dorbholz, sowie Baesweiler Kirchstraße, Jörg Kisters, und dem stellvertretenden Leiter von Beggendorf, Daniel Janshoff, die Repräsentanten der Vereine, die sich im Rahmen einer Feierstunde im Festzelt der St.-Sebastianus Schützenbruderschaft in Setterich eingefunden hatten.

Im Namen aller Vereinsvertreter dankte Bürgermeister Dr. Willi Linkens den Verantwortlichen der Sparkasse: „Es ist lobens- und erwähnenswert, dass die Sparkasse wieder vielen Vereinen mit einer Geldspende bedacht hat. Wir alle wissen nur zu gut, wie schwierig es heutzutage für diese ist, an finanzielle Unterstützung zu kommen.“ Sein Dank ging auch an die Vereine für das große ehrenamtliche Engagement. Linkens: „Sie sind für unsere Stadt prägend und zeichnen sie aus als eine vielseitige Gemeinschaft in der man sich wohlfühlen kann.“

Murat Culaydar hob hervor, dass gemeinnütziges Engagement Unterstützung verdiene und auch die Sparkasse Aachen in der gesamten Region dazu ihren Beitrag gerne leiste. Er unterstrich die hohe Bereitschaft der Sparkasse sich auch weiterhin für die Belange der Vereine einzusetzen, da die öffentliche Förderung in den vergangenen Jahren merklich zurückgeschraubt wurde. Die Gelder aus der Sparkassen-Lotterie fließen gemeinnützigen Aufgaben und Projekten in der Städteregion zu.

Gemeinnützige Zwecke

Für die musikalische Unterhaltung bei der Übergabe sorgte der Trommler- und Spielverein Baesweiler. Gemeinsam übergaben die Vertreter der Sparkasse die Spenden an die ehrenamtlichen Empfänger für ihre Arbeit, in deren Mittelpunkt der Mensch steht.

Eine Zuwendung erhielten: St. Josef Schützenbruderschaft Loverich, St. Laurentius Schützen Puffendorf, Geschichtsverein Setterich, Kampfsportschule AS-YA-DO, Karnevals-Ausschuss Setterich, Türkischer Integrations- und Bildungsverein in Set, Förderkreis des kath. Kindergarten St. Andreas, Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen der Realschule Baesweiler, Ballspielclub Setterich, SV Genclerbirligi Baesweiler, Förderverein kath. Grundschule St. Barbara Setterich, KG Blaue Funken Loverich-Floverich, St. Willibrordus Schützen Floverich, AWO Kreisverband Baesweiler, Verein der Freunde, Förderer und Ehem. der Gem. Hauptschule Goetheschule, Senioren-Werkstatt Baesweiler, St. Hubertus Schützen Beggendorf, Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt, Förderverein Familienzentrum St. Petrus, Förderverein Kita Kleine Forscher, Geschichtsverein Baesweiler, JSV 09 Baesweiler, TTC Baesweiler, FC Concordia Oidtweiler-Bettendorf, Blaskapelle Oidtweiler, Harmonie Verein St. Petrus, RV 05 Baesweiler, Theaterverein Oidtweiler, Baesweiler Lauftreff, Obst-, Gartenbau- und Verschönerungsverein Baesweiler, Verein der Förderer, Freunde und Ehemaligen der Grundschule Oidtweiler, Verein dr Freunde und Förderer des Gymnasiums Baesweiler, KG Narrenzunft, TV 08 Baesweiler, Baesweiler Tennis-Club, Int. Teakwondo Musado, Senioren/Invalidenverein Baesweiler, Festkomitee Karneval Baesweiler, KG Narrenzunft, Förderverein KI-LA-BA, Musikschule Baesweiler, Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen der Friedensschule Baesweiler, Kindergarten Trauminsel, KG Rot-Weiße Funken Beggendorf, Trommler- und Pfeiferkorps Beggendorf und Förderverein Kindergarten Heinzelmännchen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert