Sopranistin Michéle Rödel tritt in Paul-Gerhardt-Kirche auf

Letzte Aktualisierung:
5577406.jpg
Schnupperte während eines Studien-Stipendiums schon „Bayreuther Luft“: die hochtalentierte junge Sopranistin Michéle Rödel.

Alsdorf. Ein nicht alltägliches Konzert erwartet die Besucherinnen und Besucher der evangelischen Paul-Gerhardt-Kirche Alsdorf-Ofden, Theodor-Seipp-Straße, am Sonntag, 26. Mai, 18 Uhr. Die 26-Jährige Sopranistin Michéle Rödel aus dem Vogtland (Sachsen) stellt mit der in Kreuzau lebenden Pianistin Natalia Schmidt ihr neues Programm „Schweb‘ empor am Himmel“ vor.

Michéle Rödel wurde in der Musikmetropole Wien von anerkannten Kammersängern und Professoren zur Sängerin ausgebildet und hat als Stipendiatin der Richard-Wagner-Festspiele zumindest schon einmal an der musikalischen „Höhenluft“ des Grünen Hügels in Bayreuth schnuppern dürfen.

In Alsdorfs Nachbarstädten Eschweiler (evangelische Dreieinigkeitskirche), Würselen (bei „Pius am Mittwoch“) und auch in der Aachener City-Kirche St. Nikolaus sowie in Eupen und St. Vith hat die hochtalentierte Sopranistin in den Vorjahren bereits gesungen und lobende Kritiken erhalten.

Von ihr liegt zudem ein beachtliches CD-Projekt mit „Gebeten in der Oper“ vor. Eine Ausweitung dieses Programms führt zu dem Motto ihrer Alsdorf-Premiere: „Schweb‘ empor am Himmel“. Neben erwähnten Arien etwa von Bellini, die vertonte Opern-Gebete sind, singt sie Lieder über den ersehnten und begonnenen Frühling von Grieg bis Schumann wie auch Arien von Verdi und Wagner - eine Hommage an die Komponisten, die in diesem Jahr 200 Jahre alt würden.

Michéle Rödel gehört zu den ganz wenigen Sängerinnen, die bereits in diesem jungen Alter die „Wesendonk-Lieder“ von Richard Wagner zu ihrem Repertoire zählen. In Alsdorf singt sie daraus „Träume“. Karten gibt es an der Abendkasse am Eingang der Paul-Gerhardt-Kirche Ofden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert