Songs & Whispers: Australier Simon Hudson live in Alsdorf

Von: dag
Letzte Aktualisierung:
12582391.jpg
Voller Emotionen: Simon Hudson im Bootshaus am Alsdorfer Weiher. Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Alsdorf. Gemütlich hatten Musikinteressierte bei angenehmen Temperaturen auf Stühlen, Liegen oder auf dem Rand der Mauer am Bootshaus am Weiher Platz genommen und lauschten den Klängen von Simon Hudson. Dazu gab es kühle Drinks.

Der Auftritt gehört zur ABBBA-Konzertreihe „Songs & Whispers“ , die an unterschiedlichen Orten Alsdorfs inszeniert wird. Der Gitarrist und Songwriter aus Melbourne verbreitete in Alsdorf Strandatmosphäre. Im Repertoire hatte Simon Hudson einen packenden Mix aus World-, Roots- und Folkmusik. Seine Musik spiegelt Einflüsse von Künstlern wie The Cat Empire, Jose Gonzales, Neil Finn und Paul Simon wider.

Das Live-Konzert in Alsdorf ist Teil der großen Tour „Flight of the Earthman“, die Simon Hudson im Januar begonnen hat. Gestartet war er mit einer Reise quer durch Australien – und zwar von Victoria über Adelaide bis nach Sydney.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert