Siebenbürger Kapelle serviert Blasmusik

Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Seit vielen Jahren fest im kulturennen Kalender der Stadt etabliert, findet erneut das traditionelle Herbstkonzert der Blasmusikkapelle „Siebenbürgen“ in Setterich an bekannter Stelle statt – genauer gesagt: Wie immer am dritten Wochenende im Oktober, wie immer in der Sporthalle der Realschule.

Am Samstag, 17. Oktober, wird die Blasmusikkapelle um 20 Uhr loslegen. Unter der Federführung des Dirigenten Jörg Schmidt wurde wieder ein abwechslungsreiches Musikprogramm für alle Freunde der Blasmusik zusammengestellt. Fans klassischer Musik und Sinfonien sollen dabei genauso auf Ihre Kosten kommen, wie Anhänger moderner Konzertstücke.

Mit dem Werk „Lord Tullamore“ (mit Nachwuchsdirigent Patrick Kunzendorf) sollen die Zuhörer auf besondere Weise in die irische Volksmusik entführt werden. Die bekannte Orchestersuite „The Nutcracker“ (Der Nussknacker) von Tschaikowsky wird als „klassischer Vertreter“ mit von der Partie sein. Selbstverständlich werden Marsch und Polka bei einem Konzert der Siebenbürgen nicht fehlen. Ein ganz besonderes Instrumentalsolo des Klarinettenregisters wird den musikalischen Kreis an diesem Abend schließen.

Wie in den vergangenen Jahren, erhält der Nachwuchs den Vortritt vor den „Großen“: Das Jugendorchester der Blasmusikkapelle, unter der Leitung von Thorsten Fritsch, wird den Fokus auf die Welt der Hollywood-Film-Musik legen. Die „Transformers“ und „Captain America“ sind ebenso vertreten wie „The Pink Panther“ und „Batman“. Man darf auf die Darbietung der jungen und jung gebliebenen Musiker des Jugendorchesters gespannt sein. Nach dem Konzert lädt die Blasmusikkapelle zum traditionellen und geselligen Ausklang, mit Speisen und Getränken ein.

Karten sind zu haben

Eintrittskarten im Vorverkauf sind für je fünf Euro bei allen Musikern erhältlich sowie im Schreibwarengeschäft Amkreutz in Setterich, Am Weiher 1, erhältlich. Der Eintritt an der Abendkasse kostet sechs Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert