Segelflugzeug rammt Verkehrsschild

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Segelflugzeug Colourbox
Der Pilot konnte die Maschine auf dem angrenzenden Acker sicher aufsetzen. Symbolfoto: Colourbox

Würselen. Ungewöhnlicher Zwischenfall am Flugplatz Merzbrück. Ein tief fliegendes Segelflugzeug hat im Landeanflug beim Überfliegen der Landesstraße 223 ein Verkehrsschild gestreift.

Wie die Polizei Aachen mitteilte, hatte der 56-jährige erfahrene Pilot sich am Samstagabend bei der Landung offenbar verschätzt. Die Tragfläche streifte das Schild am Straßenrand der Eschweilerstraße, der Pilot konnte die Maschine auf dem angrenzenden Acker aber sicher aufsetzen.

Personen kamen bei dem ungewöhnlichen Vorfall nicht zu Schaden, Flugzeug und Verkehrszeichen allerdings schon. Mitglieder des Luftsportvereins brachten das Flugzeug wieder auf das Flugplatzgelände.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert