Nordkreis - Sechstes Oktoberfest: Salutschüsse, Trachten, bayerische Spezialitäten

Sechstes Oktoberfest: Salutschüsse, Trachten, bayerische Spezialitäten

Von: dag
Letzte Aktualisierung:
13149373.jpg
Unterschied zum „großen Bruder“ aus München: Die Maß, hatte (nur) einen halben Liter. Foto: dag

Nordkreis. Nicht nur auf den „Münchener Wiesn“ laufen Menschen in Trachten herum, auch beim sechsten „Weidener Oktoberfest“ im Festzelt „Zum Holzweg“ in Vorweiden sah man viele Frauen in feschen Dirndl und Männer in knackigen Lederhosen. Natürlich war auch das Zelt im Wiesn-Flair dekoriert. Zudem gab es Salutschüsse wie in München. Es lockte zünftige Musik.

Weißwurst und andere typisch bayerische Spezialitäten sorgten dafür, dass die Besucher das Fest gestärkt genießen konnten. Einen Unterschied zum „großen Bruder“ gab es dann aber doch: Die Maß, hatte hier (nur) einen halben Liter.

Mehrere gezielte Schläge mit dem Holzhammer, und das „kühle Blonde“ floss in die noch schnell herbei geholten Gläser. Mit dem Anschlagen des symbolischen Fässchens durch Bürgermeister Arno Nelles war das Fest offiziell eröffnet.

Bei diesem Akt assistierten ihm seitens der Veranstalter Constance Simons (Vorweidener Jungenspiel Nassau), Hans-Josef Bülles (KV „Hölze Päed“), Stefan Reim (St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Weiden) und Helga Sturm (TV Weiden) sowie Ralf Jüsgens (Freiwillige Feuerwehr Würselen - Löschzug Broichweiden). Die „Würselener Prinzen“ sangen unter der Leitung von Dieter van Horn zunächst selbst gedichtete Zeilen zur Melodie von „Eine Insel mit zwei Bergen“.

Anschließend heizte die Coverband „Park & Ride“ ein. In gewohnt souveräner Manier führte Hans-Josef Bülles durch den Abend. Mit einem Sonntagskonzert erfreuten am zweiten Tag des Oktoberfestes die Blaskapelle Schaufenberg und das Musikkorps Teveren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert