Schwungvolles Finale: Dämmerschoppen kommt gut an

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
12962667.jpg
Gute Unterhaltung: Mit Märschen sowie mit einem Ausflug in den Rock-Pop- und Musical-Bereich trumpften die Siebenbürger-Musiker auf. Foto: Sigi Malinowski

Baesweiler. Setterich feiert sich. Das hatte fast schon Stadtfestcharakter. Dabei war es „nur“ der Dämmerschoppen, den das Dorf in seiner schönsten Form feierte. Schützen, Sänger, Feuerwehr, Fußballer, Karnevalisten – sie ließen sich alle in den vierten und letzten Schoppen in diesem Jahr einbinden.

Denn der Zulauf war auch entsprechend groß. Fast 500 Besucher zählte der Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Settericher Ortsvereine (IGSO), Franz Körlings. Mit ihm strahlte auch Baesweilers stellvertretender Kulturamtsleiter Marco Engels.

Zusammenfassend sagte er zur kompletten Reihe, die im Rahmen des Kulturprogramms der Stadt Baesweiler ausgerichtet wurde: „Tolles Wetter, tolle Kapellen, tolle Stimmung“. Kein einziges Mal hatte es zu den vier Schoppen zwischen Mitte Juli und Anfang September „richtig“ geregnet.

Im Burgpark spielten zum Finale gleich zwei Kapellen auf. Zu den Blasmusikern der Kapelle Siebenbürgen spielten im Anschluss noch die „Inde Rebellen“. Die „haben wir uns zum Jubiläum gegönnt“, sagte Franz Körlings, dessen Organisation ihr 60-Jähriges feierte.

„Oh, Du mein Österreich“, mit diesem und anderen Märschen sowie mit einem Ausflug in den Rock-Pop- und Musical-Bereich trumpften die Siebenbürger-Musiker unter der Leitung von Dirigent Jörg Schmidt im ersten Teil auf. Bis die „Inde Rebellen“ nach der „Halbzeit“ die flotte Grill-Party nochmals zusätzlich befeuerten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert