Herzogenrath - „schwarzbuntweiß“: Ela Moonen präsentiert ihre Werke auf Burg Rode

„schwarzbuntweiß“: Ela Moonen präsentiert ihre Werke auf Burg Rode

Letzte Aktualisierung:
12901933.jpg
In Herzogenrath aufgewachsen: Ela Moonen stellt ihre Acryl- und Fotobilder auf Burg Rode aus. Foto: Moonen

Herzogenrath. Die Künstlerin Ela Moonen stellt am kommenden Wochenende, 2. bis 4. September, auf Burg Rode aus. Unter dem Titel „schwarzbuntweiß“ präsentiert sie Acryl- und Fotobilder. Die Vernissage findet am Freitag, 2. September, um 19 Uhr statt.

Die in Herzogenrath aufgewachsene Ela Moonen lebt und arbeitet mittlerweile in Würselen. Im Oktober 2011 eröffnete sie dort ihr eigenes Atelier als freiberufliche Künstlerin. Hauptaugenmerk ihrer aktuellen Arbeiten sind die Fotokunst und die Malerei.

Als „Fotobild“ bezeichnet sie die digitale Bildbearbeitung zusammen mit einer selbst entwickelten Mischtechnik und Trägermedium. Die Motive sind bekannte und auch weniger bekannte Ansichten von Städten und ihren Bewohnern, von Natur und alltäglichen Dingen, die durch die künstlerische Bearbeitung einen ungewohnten Eindruck wiedergeben.

Im Zusammenspiel

Es sind bislang zwanzig Werkgruppen entstanden, bestehend aus je zehn Arbeiten. Außerdem zeigt Ela Moonen ihre aktuellen Gemälde in Acryl, vorwiegend in Schwarz-Weiß. Hier stehen Situationen mit Menschen in Bewegung und in Stille im Vordergrund.

Die Werke entstehen zum einen aus einem Zusammenspiel von Farben, Licht und Formen, zum anderen sind zwischenmenschliche Beziehungen, Begegnungen und Begebenheiten sowie eigene Eindrücke wichtige Faktoren.

Die Ausstellung auf Burg Rode ist geöffnet am Samstag, 3. September, von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag, 4. September, von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos auf www.elamoonen.de und www.burgrode.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert