Schülerin bestohlen und Autos durchsucht: Täter festgenommen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht Symbol Symbolbild: Patrick Pleul/dpa
Die Polizei konnte am Donnerstag zwei polizeilich bekannten Männer als Diebe festnehmen. Symbolbild: Patrick Pleul/dpa

Alsdorf/Aachen. Erst hat ein 38-jähriger Mann eine Schülerin in Alsdorf bestohlen, dann nahm ein 27-Jähriger in Aachen zahlreiche Autos unter die Lupe und stahl aus einem der Fahrzeuge ein Navigationsgerät. Beide polizeilich bekannten Männer konnten gestellt und festgenommen werden.

Am Donnerstagmorgen wurde eine 14-jährige Schülerin gegen 7.12 Uhr Opfer des ersten Diebstahls. Während sie im Übacher Weg in Alsdorf auf ihren Bus wartete, sprach sie der 38-jährige Mann aus Alsdorf mit dem Tagesgruß an, entriss ihr das Handy und lief davon.

Die Beamten konnten den Dieb in der Nähe des Tatortes stellen. Bei seiner Durchsuchung fanden sie das gestohlene Handy und ein Messer.

Am Abend testete dann ein 27-jähriger Aachener gegen 19.58 Uhr, ob die am Straßenrand geparkten Autos verschlossen waren. Als er ein unverschlossenes Fahrzeug entdeckt hatte, durchsuchte er es und stahl daraus ein Navigationsgerät.

Eine aufmerksame Zeugin informierte die Polizei. Die Beamten konnten den Dieb mit seiner Beute in der Nähe des Tatortes stellen.

Beide bereits einschlägig in Erscheinung getretenen und polizeilich bekannten Männer wurden festgenommen. Sie erwartet nun ein weiteres Strafverfahren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (7)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert