Schüler und Unternehmen zusammenbringen

Letzte Aktualisierung:
11593840.jpg
Einblicke: Praktika können der Einstieg in den Beruf sein. Foto: Bienwald

Herzogenrath. Für Unternehmen wird es zunehmend schwieriger, geeignete Nachwuchskräfte zu finden. Aus diesem Grund haben Fachschüler des Berufskollegs Herzogenrath jetzt das Praktikumsportal „prapo“ ins Leben gerufen, von dem beide Seiten profitieren sollen.

Das Konzept wurde im Rahmen des berufsbegleitenden Studiums zum staatlich geprüften Betriebswirt an der Fachschule für Wirtschaft in Herzogenrath erstellt und wird von Lehrern des Berufskollegs Herzogenrath betreut. „Mit ,prapo‘ möchten wir Unternehmen sowie interessierte Schüler des Berufskollegs zusammenführen, damit beide Seiten die gemeinsame Arbeit testen können“, erklärt Daniel Pauls, begleitender Lehrer am Berufskolleg.

Ein gelungenes Praktikum biete oft eine Entscheidungshilfe, ob die Zusammenarbeit in Form einer Ausbildung oder Arbeitstätigkeit fortgeführt werden soll.

In den vergangenen Monaten wurde deswegen intensiv mit dem Unternehmen „Der Designpool“ zusammengearbeitet und das Portal an die Bedürfnisse der Schüler angepasst. „Die Schüler können jetzt Praktika nach ihren gewünschten Interessen und Fähigkeiten aussuchen, die sie beim Berufsorientierungsseminar in der Unterstufe kennengelernt haben“, erläutert Pauls. Das Portal ist ausschließlich nutzbar für Schüler des Berufskollegs und unterliegt einer strikten Kontrolle, die vor Missbrauch schützen soll.

Bis jetzt stellen vor allem das Unternehmen „kfw-Team“ und „MKS Messe- und Kongress-Service“ Praktikumsgesuche ein. Alle Projektbeteiligten wünschen sich allerdings eine größere Resonanz von Seiten der Unternehmen.

Thomas Stephan, stellvertretender Schulleiter: „An unserer Schule möchten mindestens 600 Schülerinnen und Schüler pro Jahrgang ein Praktikum absolvieren und suchen nach geeigneten Stellen.“ Unternehmen haben durch „prapo“ nun relativ einfach die Gelegenheit, eine solche Stelle zu inserieren und auf gewünschte Eigenschaften der Praktikanten hinzuweisen.

Die verschiedenen kaufmännischen Bildungsgänge des Berufskollegs böten eine große Auswahl an potenziellen Nachwuchskräften. Nach der Registrierung unter www.prapo-connect.de können Schüler Praktikumsplätze nach Branche, Beruf oder erforderlichen Fähigkeiten in Augenschein nehmen – und sich gegebenenfalls bewerben.

Und Unternehmen können nach der Registrierung unter „Unternehmensprofil“ eine Praktikumsstelle samt aller nötigen Infos anbieten respektive verändern oder löschen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert