Schüler legen sich für Ghana mächtig ins Zeug

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
14656565.jpg
Auch die Erst- und Zweitklässler standen ihren älteren Mitschülern in ihrem Eifer nicht nach. Foto: Wolfgang Sevenich

Nordkreis. Was strahlten die mehr als 180 Schüler der Katholischen Grundschule Schulstraße in Broichweiden, als beim Sponsorenlauf anlässlich des Schulfestes auf dem Sportplatz Parkstraße die Sonne trotz vieler Wolken einen zusätzlichen Motivationsschub gab.

„Unsere Kinder sind hoch motiviert“, schickte die Konrektorin Meike Wilop die Dritt- und Viertklässler auf den 400-Meter-Rundkurs. Nach jeder Runde gab es einen Stempel von den Lehrerinnen, 20 Minuten lang. Um die Läuferinnen und Läufer nicht zu überfordern, war die Laufzeit darauf begrenzt worden. „Super, tolle Zeit“, spornten die Lehrerinnen ihre Schützlinge immer wieder an. Auch die Erst- und Zweitklässler standen ihren älteren Mitschülern in ihrem Eifer nicht nach.

Die Schule wollte an diesem Tag der offenen Tür nicht nur feiern, sondern auch etwas Gutes tun. Und so wird die Hälfte des Erlöses des Sponorenlaufs an den Verein „Hilfe für Ntotroso“ gehen, der soziale Projekte in der Partnergemeinde in Ghana finanziert. Von der anderen Hälfte sollen Turnbänke für die Schulaula und neue Pausenspielgeräte finanziert werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert