Herzogenrath - Schauspiel und Clownerie: Peperoni setzt Kindertheaterreihe fort

Schauspiel und Clownerie: Peperoni setzt Kindertheaterreihe fort

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Der Kulturverein Peperoni stellt in Kooperation mit dem städtischen Jugendamt Herzogenrath die neue Kindertheaterreihe vor. Sieben Veranstaltungen sind vorgesehen, die sich an Familien mit Kindern ab 4 Jahren richten.

Fünf Veranstaltungen der Reihe finden jeweils samstags, 16 Uhr, in Merkstein im Forum der Europaschule am Langenpfahl 8, statt. Zwei Veranstaltungen sind samstags, 16 Uhr, in Herzogenrath in der Aula des städtischen Gymnasiums, Bardenberger Straße 72. Die Aufführungen dauern rund 60 Minuten.

Das Veranstaltungsteam hat wieder ein abwechslungsreiches Programm im Spannungsfeld von Schauspiel, Figurentheater, Musik, Clownerie und Mitmachaktionen zusammengestellt, das nicht nur für Kinder, sondern für die ganze Familie präsentiert wird. Los geht es am 31. Januar in der Europaschule mit dem Theater Töfte aus Halle/Westfalen und dem Stück „Rote PiRatte über Bord“ – ein stürmisches Abenteuer auf hoher See. Mit großen Figuren, viel Musik und Mitmachaktionen. Für Jungen und Mädchen ab vier Jahren und die ganze Familie.

Die weiteren Veranstaltungen des Theaterabos: 18. April, Helmut Meier/Krumstedt mit „Berti, der Detektiv“ in der Europaschule; 30. Mai, Trotz-Alledem-Theater/Bielefeld mit „Der Prinz im Pyjama“, Gymnasium; 15. August, Mitmach-Theater Lila Lindwurm/Mönchengladbach mit „Monsterquatsch und Wackelzähne“, Europaschule; 5. September, Musiktheater Martin Hörster/Dortmund mit „Das kleine Ich-bin Ich“, Europaschule; 24. Oktober, Wodo Puppentheater/Mülheim mit „Mama Muh und die Krähe“, Gymnasium; 28. November, Theater Don Kid‘schote/Münster mit „William Goldtaler der Zweite“ oder „Die Suche nach dem Sinn des Lebens“, Europaschule. Das Familien-Abo umfasst alle Veranstaltungen für bis zu fünf Personen und kostet 39 Euro, ein Einzel-Abo kostet 16 Euro. Alle Veranstaltungen können einzeln besucht werden. Der Eintrittspreis an der Tageskasse beträgt 3,50 Euro pro Person.Infos und Reservierungen bei Gisela Lafarre, Telefon 02406/ 83531 oder Gisela.Lafarre@Herzogenrath.de.

Die Spielreihe wird freitags vor der Veranstaltung in Herzogenrath auch in Baesweiler aufgeführt wird, um 16.30 Uhr im Saal des Kulturzentrums Burg Baesweiler, Burgstraße 16. Ansprechpartnerin ist Claudia Vaaßen vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen, Telefon 0241/5198-2556 oder Claudia.Vaassen@staedteregion-aachen.de, Fax 0241/51988-2556.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert