SC Rot-Weiß Alsdorf auf Mitgliedersuche

Von: fs
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Der Vorsitzende des SC Rot-Weiß Alsdorf, Josef Jansen, hieß sehr viele Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung im Restaurant Montenegro willkommen.

Ein besonderer Gruß galt dem ältesten Vereinsmitglied, Heinz Weber (93). Jansen ließ die Ereignisse aus 2014 Revue passieren.  Sein Dank galt allen Mitgliedern, die dem Verein die Treue gehalten haben. Im Laufe des Jahres wurden viele Arbeitsstunden und Geld in Sportheim und Außenanlage gesteckt. Durch eigene Mitglieder und mit Unterstützung zugewiesener Kräfte der Arge wurde die Außenanlage in Ordnung gehalten. Weiterer Aufwand sei nötig, um das Bild noch zu verbessern.

Die Mitgliederentwicklung aber ist rückläufig. Das hat Auswirkungen auf die Finanzen des Vereins, der mit weniger Beitragsaufkommen den Betrieb bewältigen muss. Die Energiekosten seien dabei der größte Posten.

Hauptgeschäftsführer Stefan Hummers legte den Bericht der Senioren vor. Und Hubert Steffens trug in Vertretung für Hauptkassierer Franz Willi Reinartz eine zufriedenstellende Bilanz vor. Die Kassenprüfer Jörg Willms und Stefan Jansen hatten keine Beanstandungen.

Von der Jugend berichtete Leo Widdeler, der zusammen mit Josef Jansen im November 2011 die Leitung der entsprechenden Abteilung übernommen hat. Auch für den Ältestenrat informierte Widdeler die Versammlung darüber, dass von ehemals 20 Mitgliedern zur Zeit nur noch sieben dabei seien, um den Verein ideell und materiell zu unterstützen.

Hoffnung auf Unterstützung

Josef Jansen dankte allen Berichterstattern. Es waren nur Ergänzungswahlen vorzunehmen – Neuwahlen stehen turnusmäßig erst wieder in 2016 auf der Tagesordnung. Neuer 2. Vorsitzender wurde Hubert Müller, Mannschaftsbetreuer/Obmann ist Tobias Theis, der auch zusätzlicher Kassenprüfer wurde.

Zum Schluss brachte Josef Jansen seine große Hoffnung zum Ausdruck, dass der Verein auch weiterhin personelle, ideelle und finanzielle Unterstützung erfährt, damit der Fortbestand des SC Rot-Weiß gesichert ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert