Sagen Sie uns Ihre Meinung: Sechs Themen, die die Menschen bewegen

Von: Stefan Klassen
Letzte Aktualisierung:
Sagen Sie uns Ihre Meinung! Di
Sagen Sie uns Ihre Meinung! Diese Aufforderung werden Sie ab Dienstag auch auf vielen Plakatwänden im Stolberger Stadtgebiet finden.

Nordkreis. Verschmutzte Schaufensterscheiben, verschlossene Türen, von innen angebrachte „Zu vermieten”-Schilder - leerstehende Ladenlokale gehören heutzutage leider zum Straßenbild. Zudem: Leerstand zieht weiteren Leerstand nach sich. Damit wird die Innenstadt noch unattraktiver, ein Teufelskreis droht.

Doch welche Gegenmaßnahmen gibt es? Warum fahren Sie in andere Städte, um einzukaufen? Welche Geschäfte hätten unsere Leser gerne in Ihrer Stadt? Welche Angebote locken Sie? Was ist gut für Sie? Wir wollen diese und andere Themen, die auch auf großen Plakaten in der Region sichtbar sein werden, in den kommenden Wochen mit Ihnen diskutieren. Auf unseren Online-Portalen (Die Links sind am Ende des Artikels aufgelistet) können Sie uns jetzt Ihre Meinung sagen.

Dies wird auch beim brisanten Thema Öffentliche Ordnung und Sicherheit gelten, das immer wieder auf die Tagesordnungen drängt. Fühlen sich die Bürger in Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath und Würselen noch sicher? Wie kann Zeitgenossen, die achtlos Müll in der Natur entsorgen, Einhalt geboten werden?

Einhalt bieten, das ist auch in puncto Verschuldung der Kommunen angesagt. Die Lage der Finanzen ist allerorten mehr oder weniger prekär. Das hat unmittelbare Auswirkungen auf unser aller Lebensumfeld. Ist es deshalb eine gute Idee, die Menschen vor Ort etwa mittels eines „Bürgerhaushalts” über die Finanzen mitbestimmen zu lassen?

Und wie steht es um die Sportstätten in der nördlichen Städteregion? Wie um den Verkehr, was Autofahrer, Bus- und Bahnreisende betrifft? Ist Energie - ob für Autofahrer oder Hausbesitzer und Mieter, noch bezahlbar? Gibt es neue Wege, gibt es Alternativen?

Sagen Sie uns, was Sie dazu meinen, sagen Sie uns, was gut für Sie ist!
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert