Rollstuhlwandertag am 15. August

Von: bea
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath/Kerkrade. Es ist jedes Jahr ein Großereignis, auf das viele schon mit Spannung warten: der Rollstuhlwandertag. Ein beeindruckendes Bild bietet sich Passanten dann immer, wenn weit über 100 Rollis und ihre Begleitpersonen einmütig durch die Felder und Wälder spazieren.

Eine wichtige Person wird in diesem Jahr fehlen, wie Mitorganisatorin Anne Fink berichtet: Lilian Bos aus Kerkrade, die im Dezember vergangenen Jahres gestorben ist. „Viel zu früh, viel zu jung“, sagt Fink und würdigt ihren Einsatz: Zusammen mit Rainer Kratz, der schon 2008 gestorben ist, hatte Bos den grenzüberschreitenden Rollstuhlwandertag vor 17 Jahren aus der Taufe gehoben. „Beide waren Rollstuhlfahrer und wussten, wie wenig barrierefreie Freizeitangebote es für Menschen mit Behinderungen es gibt“, sagt Fink. Das heutige Organisationsteam sowohl auf niederländischer als auch auf deutscher Seite möchte das gleichermaßen einzigartige wie beliebte Angebot natürlich weiterhin aufrecht erhalten. Denn die Zahl der Teilnehmer ist Jahr für Jahr gestiegen.

Anmelden für 15. August

So wird am Samstag, 15. August, von 11 bis 17 Uhr, zum nunmehr 18. Rollstuhlwandertag in Eurode eingeladen. Treffpunkt ist die Abtei Rolduc an der Heyendallaan. Gewandert wird auch bei Regenwetter, fordert die Einladung untrüglich dazu auf, sich kleidungsmäßig auf alle Eventualitäten einzustellen.

Wie in den vergangenen Jahren üblich, wird es nicht bei einer Wanderung bleiben, sondern erwartet die Rollifahrer ein umfassendes Programm, das mit einer warmen Mahlzeit beginnt. Dann können sich die Teilnehmer entscheiden, ob sie tatsächlich mitwandern oder sich lieber an Spielen bei musikalischer Begleitung durch „Ummer Jod“ beteiligen wollen. Bei Kaffee und Kuchen und einer Preisverleihung treffen sich alle wieder. Die Teilnahmegebühr inklusive Mahlzeiten beträgt fünf Euro pro Person. Wer mitmachen möchte, kann sich anmelden per E-Mail an rollstuhlwandertag@googlemail.com. Infos erteilt auch Anne Fink, Telefon 02407/8723.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert