Würselen - Rollerfahrer ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Rollerfahrer ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Cannabis als Medizin Symbolbild: Patrick Pleul/dpa
Der 38-Jährige hatte in seiner Wohnung Cannabispflanzen an Schnüren zum Trocknen aufgehangen. Symbolbild: Patrick Pleul/dpa Foto: Patrick Pleul

Würselen. Ein 38-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstag in Würselen nicht nur ohne Führerschein gefahren, er stand auch unter Drogeneinfluss. Die Polizei fand außerdem noch knapp ein halbes Kilo Cannabis unter der Sitzbank seines Rollers - und auch in der Wohnung des 38-Jährigen wurden die Beamten fündig.

Bei einer normalen Verkehrskontrolle auf der Bardenberger Straße ist der Rollerfahrer der Polizei am Dienstagnachmittag aufgefallen. Der Mann aus Würselen roch stark nach Marihuana. Als die Beamten ihn darauf ansprachen, gab er zu, dieses geraucht zu haben.

Unter der Sitzbank seines Rollers fanden die Beamten „knapp 500 Gramm Cannabis, frisch aus Holland“, wie es in der Polizeimeldung heißt. 

Da die Beamten vermuteten, dass der 38-Jährige auch mit Drogen handle, durchsuchten die Beamten seine Wohnung. In der Küche fanden sie gespannte Schnüre, an denen Cannabispflanzen zum Trocknen hingen.

Es stellte sich außerdem noch heraus, dass der Würselener gar keinen Führerschein besaß. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und das Rauschgift sichergestellt. Das Ermittlungsverfahren läuft.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert