Rettungswagen stößt mit Auto zusammen: L240 gesperrt

Letzte Aktualisierung:
20140120_000014405249b993_20140120_135502(4).jpg
Bei einem Unfall auf der Landesstraße 240 ist ein Autofahrer so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Foto: Feuerwehr

Alsdorf. Bei einem Unfall auf der Landesstraße 240 ist ein Autofahrer so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Auf dem Teilstück zwischen Übach-Palenberg und Alsdorf war es in unmittelbarer Nähe zum Kreisverkehr Kloshaus/Linnicher Straße zum Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Aachen und einem Auto gekommen.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Autofahrer verletzt, er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Besatzung des Rettungswagens wurde zur medizinischen Kontrolle ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und mussten von der Einsatzstelle abtransportiert werden.

Wegen des großen Eigengewichts des Rettungswagens kam ein spezielles Abschleppfahrzeug zum Einsatz. Die Strecke in Richtung Übach-Palenberg wurde zeitweise vollständig gesperrt. Angaben zum konkreten Unfallhergang sowie zur Schadenshöhe waren noch nicht möglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert