Reifenplatzer bei Streifenwagen: Einbrecher kommen davon

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Blaulicht Unfall Streifenwagen Polizeiwagen Polizist Foto Friso Gentsch dpa
Bei einer Verfolgungsjagd zweier Einbrecher platzte der Reifen des Streifenwagens: Die Fahrt musste abgebrochen werden. Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Alsdorf. Eine Verfolgungsjagd zweier Einbrecher, die in Alsdorf begonnen hatte, hat in der Nacht von Sonntag auf Montag ein jähes Ende genommen. Ein Reifenplatzer am Streifenwagen zwang Beamte der Aachener Polizei zum Abbruch ihrer Fahrt.

Gegen 3.30 Uhr waren zwei Einbrecher in einen Handyladen auf der Bahnhofstraße in Alsdorf eingebrochen. Eine große Beute konnten sie nach derzeitigen Erkenntnissen nicht machen. Im Laden waren nur Attrappen der Handys ausgestellt.

Die Täter flüchteten anschließend mit einem dunklen Audi. Eine Streifenwagenbesetzung sah das Fluchtfahrzeug im Rahmen der Fahndung. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Kurz hinter der Grenze musste das Vorhaben allerdings abgebrochen werden. Ein Reifen des Streifenwagens war geplatzt. Verletzt wurde niemand.

Die niederländische Polizei fahndete weiter nach den Einbrechern - ohne Erfolg.

In der vergangenen Woche hatte es in Alsdorf bereits einen Blitzeinbruch in einen Handyladen gegeben. Dabei handelte es sich um das Nachbargeschäft des jetzigen Tatortes.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert