Alsdorf - Realschule kooperiert mit Seniorenheim

Realschule kooperiert mit Seniorenheim

Letzte Aktualisierung:
8065468.jpg
Vertragspartner: Seniorenheim-Leiterin Sonja Heinrich (l.) und Realschulleiterin Susanne Kaempf.

Alsdorf. Die Marien-Realschule Alsdorf und das Seniorenzentrum St. Anna haben eine Lernpartnerschaft im Rahmen der Initiative „Kurs“ – Kooperation Unternehmen der Region und Schulen – gestartet.

„Mit den Möglichkeiten, die uns St. Anna bietet, können wir den Unterricht nicht nur im Bereich der Berufsorientierung praxisnäher gestalten, sondern unsere Schüler auch auf Themen des sozialen Miteinanders einstimmen“, sagt Realschulleiterin Susanne Kaempf.

Auch für St.-Anna-Pflegedienstleiterin Agnesa Thivissen gibt es gute Gründe, die Zusammenarbeit systematisch und dauerhaft zu gestalten: „Wir wollen einen Beitrag zur Verbesserung der schulischen Bildung leisten und möchten den Jugendlichen ermöglichen, die Arbeit in einer Einrichtung der Altenpflege kennenzulernen. Gleichzeitig kommen wir frühzeitig in Kontakt mit potenziellen Nachwuchskräften.“

Unter dem Dach der Bildungsinitiative „Kurs“ im Regierungsbezirk Köln sind derzeit mehr als 600 Lernpartnerschaften aktiv. „Von den anspruchsvollen Partnerschaften auch im sozialen Bereich mit ihrem lebendigen Austausch profitieren nicht nur die Schüler, sondern auch die Einrichtungen, die die Nähe zu jungen Menschen aufbauen und frühzeitig Kontakt mit engagierten potenziellen Auszubildenden aufnehmen“, sagt Heinz Gehlen, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Aachen (IHK).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert