Realschule Kohlscheid: Zum Schluss ein Trauerakt

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
14955220.jpg
Post für den Bürgermeister: Zusammen mit den beiden langjährigen Schulleitern Franz Gehlen (r.) und Hans-Helmut Paffen (l.) verpackt der kommissarische Schulleiter Klaus Froese (Mitte) den symbolischen Schlüssel. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Die Realschule Kohlscheid schließt nach fast 50 Jahren. Die Schulgemeinde erwies mit einem bemerkenswerten Festakt der Realschule die letzte Ehre. Einem Festakt, der eines 50-jährigen Jubiläums würdig gewesen wäre, wie die Schuldezernentin der Bezirksregierung Köln, Marianne Spille, anmerkte.

Neben einem starken Musikprogramm würdigten Vertreter von Eltern, Schüler und Schulleitung die besonderen Leistungen der Schule, die 1968 gegründet wurde und mit diesem Schuljahr nach dem Willen der politischen Entscheidungsträger der Stadt Herzogenrath einer Gesamtschule weichen muss.

Es ist wohl ein ungewöhnlicher Vorgang, dass der Schulleiter, der vor 49 Jahren diese Schule mit seinem Kollegium aufbaute, auch die Abschiedsrede hielt. Franz Gehlen hob in seiner Rede die Bedeutung der Realschule hervor, die nicht nur für den Stadtteil Kohlscheid prägenden Charakter hatte. Er bemängelte, dass von Seiten des Schulträgers nach fast einem halben Jahrhundert erfolgreicher Arbeit keinerlei Initiative zur Verabschiedung dieser Schule ausging, sondern vom verbliebenen Restkollegium.

Der ehemalige langjährige Schulpflegschaftsvorsitzende Mathias Moser bezweifelte – sowohl als Vater wie auch als Unternehmer – die Sinnhaftigkeit der Schließung dieser Schule. Die Erfahrungen mit vier seiner Kinder, die zur Realschule Kohlscheid gingen und mit Absolventen dieser Schulform in seinem Betrieb beschrieb er als sehr positiv.

Auf Initiative und unter der Leitung von Willi Beckers begeistern Mitglieder des Schulorchesters der letzten 30 Jahren auf höchstem Niveau die Gäste dieses festlichen Traueraktes. Sahnehäubchen bildeten dabei die musikalischen Beiträge der sehr erfolgreichen Sängerin Sarah Schiffer und dem Frontmann der Coverband „Fahrerflucht“ Benny Simmat. Das musikalische Talent von beiden wurde in der Musical AG der Realschule vor einigen Jahren entdeckt. Zusammen mit dem Restkollegium als Backgroundchor intonierte die Nachwuchssängerin Celina Fabritzius emotional ausdrucksstark einen Song, der der Realschule Kohlscheid gewidmet war. Ein professionell zusammengestellter Filmbeitrag, der wichtige Stationen der Schulgeschichte aus fünf Jahrzehnten zeigte, wurde mit großem Applaus aufgenommen.

Zusammen mit den beiden langjährigen Schulleitern Franz Gehlen und Hans-Helmut Paffen verpackte der kommissarische Schulleiter Klaus Froese den symbolischen Schlüssel, der seinerzeit von den Bürgermeistern Schultheis und von den Driesch zur Eröffnungsfeier von Schulneubau und Erweiterungsbau überreicht wurde. Er soll in diesem Paket an den Bürgermeister zurückgeschickt werden, da er nun nicht mehr gebraucht wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert