Realschule Kohlscheid: Gelder für Mensa-Projekt sind gesperrt

Von: bea
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Der CDU liegen Anfragen von Eltern vor, die in Sorge um das Mensa-Projekt in der Realschule Kohlscheid sind. Angeblich seien die entsprechenden Gelder jüngst im städtischen Etat 2010 gestrichen worden. Die CDU betont, dass dies so nicht der Fall sei.

Die SPD habe zwar im Haupt- und Finanzausschuss am 19. Januar eine Streichung beantragt. Nach eingehender Diskussion sei auf Vermittlung des Bürgermeisters aber ein Sperrvermerk eingerichtet worden mit dem Hinweis, noch weitere Informationen zum offenen Ganztagskonzept der Schule diskutieren zu wollen.

Vize-Bürgermeisterin Marie-Theres Sobczyk: „Es liegt nun an der Schulleitung, der Politik bis zur Ratssitzung am 25. Februar ein Konzept zur Freigabe der Mittel vorzustellen. Dazu hat Herr Paffen auch Zusagen gemacht, die von Seiten der CDU-Fraktion gerne angenommen werden.”

Festzuhalten sei also, dass die Mensa-Mittel keineswegs gestrichen worden seien, sondern nach der abschließenden Diskussion Ende Februar freigegeben werden könnten. Dazu sei die CDU bereit - sofern die Schulleitung mit einer abschließenden Präsentation der Umsetzung überzeuge. Die SPD hatte die Auffassung vertreten, dass für die bisher veranschlagte Größenordnung der Übermittagsbetreuung kein Umbau nötig sei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert