Rauschgift im Wagen gefunden

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Bei der Überprüfung einer 35-jährigen Frau zu mitternächtlicher Stunde in Herzogenrath sind die Beamten der Bundespolizei misstrauisch geworden.

Die aus den Niederlanden mit ihrem Fahrzeug einreisende Aachenerin erklärte ihren nächtlichen Ausflug mit der Betrachtung von Blumenbeeten. Schließlich sei sie Mutter von zwei kleinen Kindern und habe tagsüber dafür keine Zeit.

So war der Kindersitz im Fahrzeug erster Fundort - von Rauschgift. Weiteres Amphetamin befand sich an anderen Stellen im Fahrzeug. Auch in ihrer Kleidung transportierte sie noch Betäubungsmittel, so dass die Diensträume der Bundespolizei ohne Blumen vorübergehend ihr nächster Aufenthaltsort waren, wie die erfolgreichen Fahnder mitteilen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert